Letzte Änderung: 30. Oktober 2015

Förderung

Für Teilnehmende des Deutsch-Französischen Rechtsstudiums fallen an der Université Panthéon-Assas / Paris II keine Studiengebühren an. Bei der Immatrikulation ist lediglich eine Verwaltungsgebühr von ca. 8 Euro zu entrichten.

Die Studierenden sind während des Auslandsaufenthalts von den Gebühren für das Semesterticket an der Humboldt-Universität befreit, wenn sie sich beurlauben lassen, nicht jedoch von den Verwaltungsgebühren in Höhe von ca. 57 Euro.

 

Deutsch-Französische Hochschule (DFH)

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) gewährt Programmteilnehmern eine Mobilitätsbeihilfe in Höhe von monatlich 270 Euro für 10 Monate im ersten Auslandsjahr sowie für weitere fünf Monate im dritten Auslandssemester bzw. während der Praktikumsdauer. Voraussetzung für den Erhalt der Mobilitätsbeihilfe ist:

 

Erasmus+

Das Erasmus+-Stipendium beläuft sich auf 250 Euro pro Studienmonat. Im ersten Auslandsjahr wird es für neun Monate, im dritten Semester für weitere fünf Monate bzw. während der Praktikumsdauer gewährt. Voraussetzungen sind:

Die benötigten Formulare können im Download-Center des International Office der Humboldt-Universität heruntergeladen werden.

Zuständig für die Erasmus+-Förderung ist Frau Cornelia Marx vom International Office der Humboldt-Universität.