30. Juni 2016, 10:28 Uhr

Datenschutz

Die Verarbeitung und die Veröffentlichung personenbezogener Daten auf unseren Webseiten unterliegen den Regelungen des Berliner Datenschutzgesetzes (BlnDSG). Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Bereitstellung und Nutzung unserer WWW-Seiten wird durch das Telemediengesetz (TMG) geregelt.

Wir speichern beim Abruf unserer Webseiten grundsätzlich keine Daten, die eine Rückverfolgung der Abrufe auf den Nutzer der Webseiten zulassen (beispielsweise Benutzernamen oder IP-Adressen in den Protokolldateien der Server). Nur bei der Nutzung von Diensten, die das Einloggen mit einem Benutzernamen erfordern (WebMail, WebCalendar, WebEdit), werden aus technischen Gründen personenbezogene Daten gespeichert, um die Dienste erbringen zu können. Diese Daten werden mit dem Ausloggen automatisch gelöscht. Falls der Nutzer eines Dienstes sich nicht ausloggt, erfolgt das Ausloggen und Löschen aller personenbezogenen Nutzungsdaten spätestens nach 30 Minuten automatisch. Wenn Sie in Ihrem Web-Browser des Setzen von »Cookies« aktiviert haben, wird beim Abruf unserer Webseiten ein »Session-Cookie« in Ihrem Browser gespeichert. Es wird benötigt, damit das Startseitenbild nur einmal gezeigt wird und falls Sie die WebEdit-Funktion zum Ändern der WWW-Seiten mit entsprechender Berechtigung benutzen. Das »Session-Cookie« wird weder zur Nutzungsanalyse unserer WWW-Seiten noch zu anderen Zwecken ausgewertet und verfällt ebenfalls nach 30 Minuten.

Da wir beim Abruf unserer Webseiten keine personenbezogenen Daten speichern oder während des Abrufs auswerten, geben wir auch keine personenbezogenen oder auf eine bestimmte Person beziehbare Nutzungsdaten oder nutzerspezifischen Statistiken an Dritte weiter.

Falls Sie eine Frage zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Juristische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin haben, wenden Sie sich bitte an das WWW-Team der Juristischen Fakultät (wwwadmin@rewi.hu-berlin.de).