Letzte Änderung: 12. September 2013

Studieninteressierte

Ein Entscheidungskriterium für den Studiengang Rechtswissenschaft ist häufig die Berufschance. Jura lässt viele Berufsmöglichkeiten offen. Von der Anstellung bei einem Anwalt, in der Privatwirtschaft, der Justiz bis zum öffentlichen Dienst. Die Grundvoraussetzung für das Studium ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur). Für entsprechend Berufserfahrene ohne Abitur existiert laut §11 Berliner Hochschulgesetz auch die Möglichkeit eines Hochschulzugangs.

Studieninformationswoche

Einmal im Jahr finden an der Humboldt-Universität zu Berlin Studieninformationstage statt.

Neben zentralen Informationsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler und andere Studieninteressierte zu allgemeinen Fragen rund um das Studium wird auch der Studiengang Rechtswissenschaft vorgestellt. An diesen Tagen ist es  möglich, ausgewählte Vorlesungen an der Juristischen Fakultät zu besuchen.

Die Ausbildung zum Volljuristen

Der Weg zum Volljuristen ist ein langer und beschwerlicher Weg. Die Ausbildung zum Volljuristen gliedert sich in Studium und Referendariat. Die folgende Übersicht gibt eine Überblick über die Ausbildung zum Volljuristen.

 

Studium   evtl. Wartezeit auf das Referendariat   Referendariat  







  Tätigkeitsgebiete
im Studiengang Rechtswissenschaft (Juristischer Vorbereitungsdienst)
  • Richter
  • Staatsanwalt
  • Rechtsanwalt
  • Privatwirtschaft
  • Verwaltung
4½ Jahre


ca. 1 Jahr


2 Jahre


Grundstudium 1. Jahr ggf. Zeit für ein
Aufbaustudium
im In- oder Ausland
Pflichtstationen in: Einsatz in:
Hauptstudium 2. Jahr Zivilsachen: 4 Monate
  • Versicherungen
  • Banken, Verbänden
  • Unternehmen (Verlage, Industrie, Kultur usw.)
  • Ministerien, Bezirksämtern, Universitäten
  • Wirtschafts- und Steuerberatungen
  • Internationalen Organisationen
Schwerpunktstudium (Spezialisierung) 3. Jahr Strafsachen: 3½ Monate
Universitäre Schwerpunktprüfung Verwaltung: 3½ Monate
Vertiefungsstudium 4. Jahr Rechtsanwaltskanzlei: 9 Monate
Staatliche Pflichtfachprüfung ½ Jahr Berufsfeld nach Wahl: 4 Monate
Abschluss:
Erste Juristische Prüfung
(sog. Referendarexamen)
Abschluss:
Zweite Juristische Staatsprüfung
(sog. Assessorexamen)

Ein Überblick über die Studieninhalte ist in der Studiengangsbeschreibung zu finden.

Bewerbung und Einschreibung

Für die Aufnahme des Studiums der Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität ist eine Bewerbung erforderlich. Der Studienbeginn ist auschließlich zum Wintersemester, keinesfalls zum Sommersemester möglich. Die Bewerbung erfolgt im Referat Studierendenservice.

Ausländische Studieninteressierte bewerben sich unter bestimmten Bedingungen über uni-assist.

Wer zum Studium zugelassen wird, erwirbt den Studentenstatus durch Einschreibung (Immatrikulation) an der Universität.