Letzte Änderung: 12. Juni 2017

Die Frauenbeauftragte

 

Helya Gieseler

Vertreterin: Petra Krause

Nachtrag zum diesjährigen FJT

Liebe Studentinnen*, wissenschaftliche Mirarbeiterinnen*, Professorinnen* und alle anderen Mitglieder* der Fakultät die am WE in Hamburg am FJT teilgenommen haben:

 

1. Eine rückwirkende Antragstellung für eine Förderung der Teilnahme am diesjährigen FJT ist bis Mitte Juni (15.6.2017) möglich. Ihr braucht kein Gutachten einreichen. Anträge können von dieser Seite heruntergeladen werden und mir per Mail und Post geschickt werden. (Ein Gutachten muss nicht eingereicht werden und es reicht ein "Standard"-Lebenslauf.)

Bitte gibt diese Info weiter an Mitstudentinnen* etc. die dieses Jahr auch am FJT waren.

Aufgabenbereicht der dezentralen Frauenbeauftragten

1. (formale) Gleichstellung bei Einstellungs- bzw. Berufungsverfahren in den jeweiligen Statusgruppen

§ 17 Landesgleichstellungsgesetz,

§ 59 Berliner Hochschulgesetz und

Abschnitt G in der vorläufigen Verfassung der Humboldt-Universität zu Berlin.

2. Abstimmung und Organisation über Anträge aufgrund der Frauenförderrichtlinie

3. Ansprechpartnerin für alle gleichstellungsbezognene Themen in Arbeitsverhältnissen und Wissenschaft an der Fakultät

4. (ab Sommer 2017) Gender und Diversität in der Lehre, insbesondere in der jur. Fallgestaltung

Insbesondere können "worst practice"-Fälle (also schlechte Vorbilder) auch unter z.B. https://juristenausbildung.tumblr.com/ anonym "gemeldet"/veröffentlicht werden.

Gerne bin ich Ihre und eure Ansprechpartnerin!

Anschrift

Humboldt-Universität zu Berlin
Juristische Fakultät
Die Frauenbeauftragte
D-10099 Berlin

Kontakt

Helya Gieseler
Telefon: 2093-91310 und -91313
Telefax: 2093-3307
E-Mail: frauenbeauftragte@rewi.hu-berlin.de

 

Erstsitz: Kommode der Juristischen Fakultät, Flachbau, Raum 12

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Zweitsitz: Hausvogteiplatz 5-7, Raum 433
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

 

Petra Krause

Telefon: 2093-3301

E-Mail: frauenbeauftragte@rewi.hu-berlin.de

 

Information zum Zugang zum Familienzimmer

Der Zugang zum Familienzimmer steht allen Mitgliedern der Fakultät offen. Der Schlüssel zum Familienzimmer wird entweder nach Absprache momentan von Helya Gieseler übergeben oder kann beim vom Pförtner (Eingang UL 9) ganz unbürokratisch abgeholt werden werden.

Weitere Informationen

Aufgaben und Ziele

Förderung und Weiterbildung

Familiengerechte Hochschule

Frauenförderung

Ausschreibungen

Netzwerke

Frauenförderkommission

Richtlinien über die Vergabe der finanziellen Anreizmittel zur Frauenförderung

Gleichstellungskonzept der Juristischen Fakultät