Letzte Änderung: 21. Juli 2016

 

Promotionsangelegenheiten

Petra Krause und Valeria Lühring

Kontakt

Telefon: 2093-3301
Telefax:
2093-3307
E-Mail: petra.krause@rewi.hu-berlin.de
valeria.luehring@rewi.hu-berlin.de 
Website:
 http://www.rewi.hu-berlin.de/Promotion

 

                                                               .

 

 

Anschrift

Humboldt-Universität zu Berlin
Juristische Fakultät
Promotionsangelegenheiten                                                                                                             
Petra Krause
10099 Berlin

 

Sitz: Bebelplatz 2 (»Kommode«), Raum 132

Sprechzeiten

Sprechzeiten während der Vorlesungszeit des Sommersemesters
18. April bis 23. Juli 2016:
                   

Sprechzeiten in der Zeit vom
25. Juli bis 30. September 2016:

Petra Krause

Mo:10-12.00; Di:14-16.00; Mi:15-17.00; Fr:10-12.00 

Weitere Sprechzeiten nach Vereinbarung

Valeria Lühring

Mo:14-16.00; Di:10-12.00; Mi:10-12.00; Do:10-12.00; Fr:13.30-14.30

Weitere Sprechzeiten nach Vereinbarung

Am Freitag, 22.7.2016, fällt die Sprechstunde am Nachmittag aus.

 

Petra Krause

Mo:10-12.00 (bis 29.8.2016); Di:14-16.00; Mi:14-16.00; Do:14-15.00; Fr:10-12.00

Urlaub: 1.-26. September

Weitere Sprechzeiten nach Vereinbarung

Valeria Lühring:

Mo:14-16.00; Di:10-12.00; Mi:10-12.00; Do:10-12.00; Fr:13.30-14.30

Urlaub: voraussichtlich ab 26. September

Weitere Sprechzeiten nach Vereinbarung                                                             .

 


Bitte beachten Sie, dass es zu kurzfristigen Änderungen der Sprechzeiten kommen kann, z.B. durch Sitzungen, Weiterbildungsmaßnahmen oder Erkrankungen.

Aufgaben

Organisatorische Begleitung der Promotionsverfahren

Rechtsgrundlagen

Antrag auf Zulassung zur Promotion

Sie können den Antrag direkt am PC ausfüllen. Ggf. müssen Sie das pdf erst speichern und dann erneut öffnen, bevor Sie die Felder ausfüllen können.

Antrag auf Zulassung zur Promotion

Hinweise zum Ausfüllen des Antrags

Verfahren der Immatrikulation

Einreichen der Promotionsschrift / Antrag auf Zulassung zur Promotionsprüfung

Sie können den Antrag direkt am PC ausfüllen. Ggf. müssen Sie das pdf erst speichern und dann erneut öffnen, bevor Sie die Felder ausfüllen können.

Antrag auf Zulassung zur Promotionsprüfung

Verlängerung der Regelbearbeitungszeit

Kurz vor Ablauf der Regelbearbeitungszeit von drei Jahren werden Sie vom Immatrikultationsbüro aufgefordert, eine Bescheinigung über die Verlängerung Ihrer Regelbearbeitungszeit vorzulegen.

Hierzu füllen Sie das Formular, welches Sie unter diesem Link http://www.hu-berlin.de/studium/bewerbung/formulare/verlaengerung_promo/view finden, vollständig aus. Wichtig ist, dass Sie Ihre aktuelle Adresse eintragen und angeben, für welchen Zeitraum Sie die Verlängerung beantragen.

Wir benötigen außerdem die Einverständniserklärung Ihres Betreuers, bzw. Ihrer Betreuerin, bitte setzen Sie sich mit diesem/dieser in Verbindung.

Das ausgefüllte Formular bitte ausdrucken, ausfüllen und per Post oder Fax zusenden (Adresse und Faxnummer: siehe oben).

Nach Unterschrift des Dekans wird Ihr Antrag dann direkt durch das Dekanat per Fax ans Immatrikulationsbüro weitergeleitet. Ihr Antrag und das Faxprotokoll verbleiben in Ihrer Akte im Dekanat. Sollten Sie eine Kopie wünschen, so teilen Sie uns dies bitte mit.

Veröffentlichen der Promotionsschrift

Gemeinsames Promotionsverfahren (Rechtswissenschaft)
der Humboldt-Universität zu Berlin und der Université Paris II / Panthéon-Assas

Finanzierung der Promotion

Die Humboldt-Universität informiert Sie über die Fördermöglichkeiten Ihres Promotionsvorhabens im Netz und gerne in einem persönlichen Gespräch umfassend und individuell.

Disputationstermine

 

Datum    Uhrzeit    Raum    DoktorandIn    Dissertationstitel    Kommission: BetreuerIn / PrüferIn/ Vorsitz
13.7.2016   15.30   401   Julia Thöle   Unterlassungsverfügungen im Immaterialgüterrecht unter Berücksichtigung der ökonomischen Analyse des Rechts   Metzger / Bodewig / Benöhr
14.7.2016   10.00   113   Philipp-Lennart Krüger
  Transparenzverlust durch Wahl privater Rechtsformen?   Kaiser / Eifert / Waldhoff
18.10.2016   10.00   130   Matthias Rüping   Der mündige Bürger. Leitbild der Privatrechtsordnung?   Schmidt-Räntsch / Wagner / Singer