Letzte Änderung: 29. März 2017

Tutorenprogramm

Tutorien im SoSe 2017 für Zweitsemester

 

Liebe Studierende des zweiten Semesters,

 

ab dem 04.04. könnt ihr euch wieder für Tutorien in diesem Semester anmelden.

 

Die Tutorien sind kostenlos und sollen euch bei der Vorbereitung auf die Zwischenprüfung im Sommer unterstützen.

Studierende der höheren Semester haben sich selbstständig ein Konzept überlegt und freuen sich auf euch.

Wählt euch ein Tutorium aus und meldet euch schnell an, die Plätze sind begrenzt.

 

 

Anmeldung: über dieses Formular (bis 13.04.)

 

Ihr erhaltet dann eine E-Mail von eurer Tutorin/eurem Tutor mit näheren Angaben zum ersten Treffen.

Wir wünschen euch einen guten Start ins neue Semester.

 

 

Wenn ihr Fragen habt, schreibt uns eine E-Mail: tutorenprogramm@rewi.hu-berlin.de

 

 

 

Tutorium 1 – Zivilrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht

 

Isabell Honsel

 

14-tägig, montags 14-16 Uhr

 

 

Liebe Zweitis,

 

Das erste Semester habt ihr nun schon hinter euch gebracht und auch schon einige Klausuren und auch eine Hausarbeit geschrieben.

 

Um euch in eurem Studium weiterhin ein bisschen unter die Arme zu greifen, biete ich jeden zweiten Montag (am 24.4. gehts los) von 14-16 Uhr in Raum 210 UL9 ein Tutorium zu allen drei Rechtsgebieten an, welches ich ganz euren Bedürfnissen anpassen möchte.

Das heißt also, wir beschäftigen uns mit den Themengebieten, die euch am meisten Probleme bereiten und besprechen eure Fragen. 

 

Ich freue mich auf die gemeinsamen Stunden mit euch und wünsche euch bis dahin schon einmal einen guten Start ins neue Semester.

 

Bis dahin, eure Isa :)

 

 

 

Tutorium 2 – Grundrechte in der Fallbearbeitung

 

Nils Weinberg

14-tägig, montags 14-16 Uhr

 

 

Im zweiwöchig stattfindenden Tutorium besprechen wir pro Einheit einen Fall.

In kleinen Lerngruppen oder allein wird eine Lösungsskizze zum unbekannten Fall erstellt.

Anschließend erfolgt im Plenum die Erarbeitung einer gemeinsamen Lösung.

Die Fälle stammen aus Ausbildungszeitschriften (insbesondere Jura, JuS, RÜ) und sind klausurnah ausgestaltet. Sie behandeln die zentralen Grundrechte sowie die wichtigsten Bezüge zum Staatsorganisationsrecht. Dabei sollen solche Fälle im Fokus stehen, die unbekannte, aber lösbare Probleme enthalten und so eine Anwendung des Gelernten erfordern.

 

Zusätzlich werden mehrere Übungsfälle, die nicht im Tutorium besprochen werden, bereitgestellt. Diese können selbstständig (auch als Lerngruppe) gelöst werden.

Ziel ist die andauernde Übung an aktuellen, daher besonders prüfungsrelevanten Fällen und dadurch (hoffentlich) optimale Vorbereitung auf die Klausur am Ende des Semesters.

 

 

 

Tutorium 3 – Schuldrecht BT

 

Charlotte Petrasch

14-tägig, montags 14-16 Uhr

 

 

Hallo liebe Zweitsemester!

 

Das erste Semester liegt hinter Euch und ihr habt jetzt schon einen guten Einblick in das Studium erhalten – und jetzt im zweiten Semester erwarten Euch die ersten richtigen Klausuren. Auf dem Weg dahin würde ich Euch gerne begleiten! Ich biete im diesjährigen Sommersemester deswegen ein Tutorium im Schuldrecht BT an, das alle zwei Wochen stattfindet.

 

Ich heiße Charlotte und bin jetzt im 6. Semester. Im Schwerpunkt mache ich Immaterialgüterrecht. Ich lebe seit 3 Jahren in Berlin und komme ursprünglich aus München. Für mich ist das Zivilrecht schon seit Beginn des Studiums ein spannendes Gebiet. Gerade weil das Schuldrecht ein wichtiges Rechtsgebiet ist, das am Anfang aber sehr unübersichtlich erscheinen kann, würde ich Euch gerne dabei helfen, seine Funktionsweise ein bisschen besser zu verstehen und das Wissen gemeinsam zu vertiefen, damit alle Verständnisschwierigkeiten aus dem Weg geräumt werden können.

 

Ich freue mich auf Euch!
Eure Charlotte

 

 

 

Tutorium 4 – Blockseminar Strafrecht

 

Sadaf Agha

Blockseminar am Samstag, 10.06. ca. 10-18 Uhr

 

 

In diesem eintägigen Blocktutorium werden die wichtigsten Prüfungsschema, Definitionen und Grundstreitigkeiten im Strafrecht wiederholt und verinnerlicht.

Ihr habt die Möglichkeit, im kleineren Kreis von Teilnehmern Fragen zu stellen und Unsicherheiten vor der Klausur auszuräumen.

 

Lg, Sadaf

 

 

 

Tutorium 5 – Klausurtraining zu allen Rechtsgebieten

 

Florian Meister

14-tägig, montags 14-16 Uhr

 

Liebe Zweitis,

zunächst kurz zu mir: Ich heiße Florian Meister, studiere im sechsten Semester und mache meinen Schwerpunkt im öffentlichen Recht.

 

In meinem Tutorium soll es vor allem um das Klausurtraining gehen – denn das Klausuren-Schreiben kann man gar nicht genug üben. Wir wollen uns dabei eine Mischung aus aktuellen Gerichtsentscheidungen und „Klassikern“, die immer wieder gerne in Klausuren vorkommen, aus allen drei Rechtsgebieten ansehen.

Es wird natürlich um den „Inhalt“ gehen – also die Probleme, die in den Fällen auftauchen –, daneben soll aber vor allem trainiert werden, wie man diesen Inhalt am besten „präsentiert“, also Klausuraufbau, Gutachtenstil etc.

 

Zum Organisatorischen: Das Tutorium wird, beginnend am 24. April, im Zwei-Wochen-Takt immer montags von 14-16 Uhr stattfinden.

 

Ich hoffe, das weckt Euer Interesse und freue mich auf zahlreiche Anmeldungen!

Florian

 

 

 

Tutorium 6 – Blockseminar Strafrecht

 

Charlotte Fessen

Blockseminar am Samstag, 03.06. ca. 10-18 Uhr

 

Liebe Studierende,

 

mein Name ist Charlotte Fessen. Ich bin Studierende des 10. Semesters und biete euch einen Crashkurs im Strafrecht AT an. Ziel des Kurses ist es, euch auf die Modulabschlussklausur vorzubereiten.

Wir werden sowohl das materielle Recht besprechen, als auch die praktische Fallbearbeitung.

Ich freue mich auf euch!

 

Liebe Grüße,

Charlotte Fessen

 

 

 

Tutorium 7 – Grundrechte und Strafrecht

 

Tiana Tooth

14-tägig, donnerstags 16-18 Uhr

 

Liebe Studierende des zweiten Semesters,

 

mein Name ist Tiana und ich befinde mich derzeit im 8. Semester (Repetitorium).

 

Für Grundrechte und das gesamte Strafrecht (dort habe ich auch meinen Schwerpunkt absolviert) entwickelte ich bisher in meinem Studium die größte Leidenschaft, weshalb ich mich sehr freue, euch in diesen Bereichen ein Tutorium als Ergänzung zu euren AGs und Vorlesungen anzubieten.

Die Ziele des Tutoriums sind, dass ihr lernt mit unbekannten Sachverhalten umzugehen, eine Routine im Erstellen von Lösungsskizzen bekommt und euer eigenständiges juristisches Denken gefördert wird.

 

Dafür werden wir neben der theoretischen Darstellung von Problemen auch stets Fälle sowohl gemeinsam als auch eigenständig lösen.

 

Ich freue mich auf euch!

 

Herzliche Grüße

Tiana

 

 

 

Tutorium 8 – Grundrechte und Crashkurs Staatsorganisationsrecht

 

Leon Redlinger

14-tägig, montags 14-16 Uhr

 

In diesem Tutorium wollen wir uns in einem 14-tägigen Rhythmus schwerpunktmäßig mit dem Modul Öffentliches Recht I auseinandersetzen.

Im Mittelpunkt sollen die Grundrechte stehen.

Insbesondere ihre Dogmatik sowie die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts sollen anhand von Fällen klausurrelevant nähergebracht werden. Auch eine kritische Auseinandersetzung bzw. Betrachtung soll hierbei nicht zu kurz kommen.

 

Zum Ende des Semesters wird es darüber hinaus noch zu einem Crash-Kurs bzw. einer Wiederholung des Staatsorganisationsrechts kommen.

 

Ich, Leon - 22 Jahre jung, Student im 4. Semester und studentischer Mitarbeiter bei Prof. Dr. Waldhoff - freue mich auf Euch und das gemeinsame Lernen!

 

 

 

Tutorium 9 – Schuldrecht BT

 

Emma Kleinvogel und Maximilian Stobel

14-tägig, montags 14-16 Uhr

 

 

Hey! Wir sind Max und Emma und werden im kommenden Semester ein Tutorium in Schuldrecht BT für euch anbieten.

 

Dieses wird alle 14 Tage montags von 14-16 Uhr stattfinden. Das Tutorium soll dazu dienen, den Stoff der Vorlesungen zu vertiefen und zu wiederholen.

Unser Ziel wird es also sein, einmal euer Wissen zu stärken und euch auch näher zu bringen, wie ihr am besten Klausuren schreibt.

Das Ganze werden wir vor allem fallbasiert aufbauen, um euch bestmöglich auf eure Prüfungen vorzubereiten.

 

Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

Tutorium 10 – Blockseminar zu allen drei Rechtsgebieten

 

Luana Deingruber, Miriam von Fintel und Julius Bollongino

3-tägiges Blockseminar am Samstag, 17.06. (ca. 10-18 Uhr), Sonntag, 18.06. (ca. 13-18 Uhr) und Sonntag, 08.07. (ca. 10-18 Uhr)

 

 

Ihr wolltet schon immer eine Jura-Klausur bestehen?

Wir bieten euch einen umfassenden Crashkurs an: 3 Tage lang, aufgeteilt auf zwei Wochenenden, werden wir euch kompakt und an den Klausuren orientiert durch die drei Rechtsgebiete leiten. Luana (6. Semester) wird Strafrecht BT, Julius Schuldrecht BT und Miriam die Grundrechte (beide 4. Semester) mit euch an je einem dieser Tage besprechen.

 

Wir helfen euch in der entscheidenden Phase der Klausurvorbereitung und wiederholen die wichtigsten Themen des Semesters mit euch.

 

Liebe Grüße

Luana, Miriam und Julius

 

 

 

Tutorium 11 – Schuldrecht

 

Dorina Niedhammer und Laetitita Bornscheuer

14-tägig, Dienstag 16-18 Uhr

 

In dem zweiwöchig stattfindenden Tutorium befassen wir uns in einer Gruppe mit bis zu 30 Teilnehmern mit Zivilrecht Schuldrecht AT und BT.

 

In der ersten Semesterhälfte werden die Inhalte des ersten Semesters zum Schuldrecht AT wiederholt, Schwerpunkte anhand von Fällen vertieft und offen gebliebene Fragen beantwortet.

 

 

In der zweiten Hälfte konzentrieren wir uns auf Schuldrecht BT und verknüpfen beides in der Vorbereitung auf die Semesterabschlussprüfung.Liebe Studierende des ersten Semesters,

ab sofort könnt ihr euch wieder für Tutorien in diesem Semester anmelden. Die Tutorien sind kostenlos und sollen euch den Einstieg in das Jurastudium und das Universitätsleben erleichtern.