Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Juristische Fakultät

Mehrfachabschlusskooperationen

Die Juristische Fakultät bietet in Kooperation mit einigen Partneruniversitäten verschiedene Programme, in denen mehrere Abschlüsse erworben werden können.

  • European Law School
    In der European Law School absolvieren Studierende die Ausbildung des Europäischen Juristen. Man erwirbt drei anerkannten berufsqualifizierenden Abschlüssen. Am Programm sind neben der Humboldt-Universität die Université Panthéon-Assas / Paris II, das King's College London, die Sapienza Università di Roma und die Universiteit van Amsterdam beteiligt.
  • Deutsch-Französisches Rechtsstudium
    Im Deutsch-Französischen Rechtsstudium erwerben HU Studierende nicht nur die Erste Juristische Prüfung, sondern auch die Licence en droit, die an der HU als Schwerpunktprüfung anerkannt wird. Die Université Panthéon-Assas / Paris II verleiht den Master I an Studierende, die ein Mastersemester absolviert und die Erste Juristische Prüfung bestanden haben. Studierende der Université Paris II erwerben den LL.M.-Abschluss „Europäisches Recht und Rechtsvergleich“ an der HU. Im zweiten Jahr an der HU können Paris II Studierende einen zweiten LLM-Abschluss an der HU absolvieren.
  • Deutsch-Englisches Rechtsstudium
    Studierende des Deutsch-Englischen Rechtsstudiums fangen am King's College London an und absolvieren den LLB “English and German Law“. Anschließend können Studierende des Deutsch-Englischen Rechtsstudiums den LLM-Abschluss „Europäisches Recht und Rechtsvergleich“ an der HU erwerben, oder sie absolvieren die Erste Juristische Prüfung.