Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Susanne Baer

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2016/17

Sommersemester 2016

  • Kolloquium "Strafrecht BT 2 und 3"
  • Coachinggruppe für Studierende in der Examensvorbereitung („Leipziger Examensoffensive“)

Wintersemester 2015/16

  • Zulassungs- und Prüfungsseminar „Die Beteiligten im Strafprozess“, mit Prof. Dr. Michael Kahlo
  • „Geschlechtergerechtes Recht. Eine Einführung in die Legal Gender Studies“, Einheit im Rahmen der Vorlesung des fakultätsübergreifendes Schlüsselqualifikationsmoduls „Gender-Kompetenzen“

Sommersemester 2015

Wintersemester 2014/15

  • „Geschlechtergerechtes Recht. Eine Einführung in die Legal Gender Studies“, Einheit im Rahmen der Vorlesung des fakultätsübergreifendes Schlüsselqualifikationsmoduls „Gender-Kompetenzen“

Sommersemester 2014

  • Zulassungsseminar „Pornographie. Im Spannungsfeld von Jugendschutz, Kunstfreiheit und sexueller Selbstbestimmung“
  • Coachinggruppe für Studierende in der Examensvorbereitung („Leipziger Examensoffensive“)

Sommersemester 2013

  • Coachinggruppe für Studierende in der Examensvorbereitung („Leipziger Examensoffensive“)

Wintersemester 07/08

Wintersemester 03/04

seit dem Sommersemester 2002

  • Arbeitsgemeinschaften im Strafrecht Allgemeiner Teil und Strafrecht BT 1

 

Interaktive Studientage, Vorträge, Workshops im Bereich Legal Gender Studies

  • Einführung in die Legal Gender Studies (12.6.2015 Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main; 6.11.2014 Universität Leipzig; 14.5.2014 Heinrich Heine Universität Düsseldorf; 10.7.2012 Universität Leipzig 21.11.2008 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen; 7.12.2007 Freie Universität Berlin)
  • Einführung in die feministische Rechtstheorie (9.5.2015 und 10.5.2014 für den Feministischen Juristinnentag; 14.11.2014 Frauenhetz Wien)
  • Begriff der und Wirkmacht von Pornographie (4.6.2016 auf dem Kongress des Bundesarbeitskreises kritischer Juragruppen „Recht queerfeministisch“ in Leipzig; 7.5.2016 Feministischen Juristinnentag Universität Wien (mit PD Dr. Antje Schumann))
  • Die feministischen PorNO- und PorYES-Bewegungen vor dem Hintergrund der rechtlichen Bewertung von Pornographie (2.11.2012 Universität Hamburg; 2.7.2010 Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder); 11.8.2008 Universität Hamburg; 21.11.2008 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen; 11.6.2008 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; 16.5.2008 Philipps-Universität Marburg; 7.12.2007 Freie Universität Berlin; 24.11.2006 Humboldt-Universität zu Berlin)
  • Einführung in das Sexualstrafrecht mit einer Vertiefung zur Bestrafung männlich-homosexueller Handlungen (19.1.2015 Freie Universität Berlin)
  • Reform des Rechts der freiwilligen Prostitution (12.6.2015 Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main)
  • Geschlecht im Recht und zum Recht der Trans*- und Inter*Lebensweisen (19.11.2013 Hochschule Hannover; 17.7.2013 Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder); 2.11.2012 Universität Hamburg; 10.7.2012 Universität Leipzig; 2.7.2010 Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder))
  • Die rechtlichen Bewertung des sog. „Haustyrannenmords“ (19.11.2013 Hochschule Hannover; 11.8.2008 Universität Hamburg)
  • Zur rechtlichen Regulierung von Geschlecht und Sexualität (3.12.2005 Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald)