Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Ulrike Lembke

Konzeption & Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen

Von #aufschrei bis #MeToo: Wo stehen wir im Kampf gegen Sexismus und sexualisierte Belästigung? Öffentliche Podiumsdiskussion mit Nicole von Horst, Jasna Strick und Anne Wizorek am 22.01.2020, Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin.

Rechtliche Maßnahmen und Möglichkeiten gegen Sexismus und sexualisierte Belästigung an Hochschulen. Workshop und Gespräch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte am 22.01.2020, Humboldt-Universität zu Berlin. Mit Eva Kocher.

Gender-Forschung an der Humboldt-Universität. Interdisziplinäre Forschungswerkstatt am 17.01.2020, Zentrum für transdiszoplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin. Mit Kerstin Palm.

Der NSU-Prozess aus Sicht der Nebenklage. Podiumsdiskussion mit RAin Antonia von der Behrens und RA Carsten Illius am 15.01.2020, Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin. In Kooperation mit dem Institut für Anwaltsrecht und der Humboldt Law Clinic Grund- und Menschenrechte. Mit Reinhard Singer.

Frauenrechte sind Menschenrechte! 40 Jahre UN-Frauenrechtskonvention - Happy Birthday CEDAW! Festveranstaltung zum Jubiläum der UN-Frauenrechtskonvention am 18.12.2018, Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin.

Polizeiliche Gewaltanwendungen aus Sicht der Betroffenen. Veranstaltung mit Hannah Espín Grau und Laila Abdul Rahman zur Vorstellung des Projekts KviAPol der Ruhr-Universität Bochum am 20.11.2019, Humboldt-Universität zu Berlin.

Gender Studies verständlich und selbstbewusst kommunizieren. Workshop am 25.10.2019, Humboldt-Universität zu Berlin. Mit Cash Hauke.

Frauenrechte in den UN-Menschenrechtsverträgen. Gender Mainstreaming, Intersektionalität und Frauen*Rechte: innovative Konzepte und aktueller Handlungsbedarf. Podiumsgespräch am 22.05.2019, Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin. In Kooperation mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte.

Umsetzung der Istanbul-Konvention in Deutschland. Fachtag am 01.02.2019, BMFSFJ. In Kooperation mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte, dem Deutschen Juristinnenbund und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Mit Beate Rudolf.

Opferschutz in Strafverfahren wegen geschlechtsspezifische Gewalt. Podiumsdiskussion, Filmvorführung und Präsentation eines Policy Paper des djb am 22.11.2018, Humboldt-Universität zu Berlin. In Kooperation mit dem Deutschen Juristinnenbund. Mit Leonie Steinl.

Zugang zu sicherem und legalem Schwangerschaftsabbruch. Podiumsdiskussion am 07.11.2018, Humboldt-Universität zu Berlin. In Kooperation mit der Humboldt Law Clinic für Grund- und Menschenrechte.

Gender, Diversity, Diskriminierung in der Forschung der FernUniversität. Interdisziplinäre Forschungswerkstatt am 26.06.2018, FernUniversität in Hagen.

Von der Eizellspende bis zur Elternverantwortung - Reformbedarf im Familien- und Abstammungsrecht. Abstammungsrechtliches Kolloquium am 22.06. und 23.06.2018, FernUniversität in Hagen. In Kooperation mit dem Deutschen Juristinnenbund.

Gender in der rechtswissenschaftlichen Lehre. Expert*innen-Workshop am 17.03.2018, Regionalzentrum Berlin der FernUniversität in Hagen.

Sexuelle Bildung und sexuelle Rechte: nicht behindern, sondern ermächtigen! Podiumsdiskussion und Buchpräsentation am 08.06.2017, Juristische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin. In Kooperation mit dem Law & Society Institute Berlin. Mit Anja Schmidt.

Geschlechtergerechtigkeit durch Steuerrecht? Podiumsdiskussion am 11.06.2015, Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg.

100 Jahre FrauenFrieden? Krieg. Frieden. Geschlecht. Konferenz am 23.04. und 24.04.2015, Universität Hamburg. In Kooperation mit der Gemeinsamen Kommission für Frauenstudien, Frauen- und Geschlechterforschung, Gender und Queer Studies der Hamburger Hochschulen. Mit Dagmar Filter und Martina Kamp.

"Man wird ja wohl noch sagen dürfen ...!" Zur Debatte um ein "Recht auf Diskriminierung" am Beispiel des menschenrechtlichen Verbots des Gesellschaftsdiskriminierung. Podiumsdiskussion und Buchpräsentation am 11.12.2014, Juristische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin. In Kooperation mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte, dem European Center for Constitutional and Human Rights, dem Law & Society Institute Berlin, dem Lehrstuhl für Öffentliches Recht & Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien.

Regulierungen des Intimen. Sexualität und Recht im modernen Staat. Konferenz am 15.09. und 16.09.2014, Warburg-Haus Hamburg. Gefördert von der Gemeinsamen Kommission für Frauenstudien, Frauen- und Geschlechterforschung, Gender und Queer Studies der Hamburger Hochschulen und der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg.

Gender und Diversity in der Forschung an Hamburger Hochschulen. Forschungswerkstatt am 20.06.2014, Universität Hamburg. Mit Dagmar Filter.

Mosaik Zukunft. Fachtag am 2. Juni 2014 an der HAW Hamburg. Gefördert von der Gemeinsamen Kommission für Frauenstudien, Frauen- und Geschlechterforschung, Gender und Queer Studies der Hamburger Hochschulen und der HAW. Mit Fabio Casagrande, Dagmar Filter, Carmen Gransee.

Geschlechterperspektiven in Strafrechtswissenschaften und Kriminologie. Studientag am 15.11.2013, Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg. Gefördert von der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg, der Gemeinsamen Kommission für Frauenstudien, Frauen- und Geschlechterforschung, Gender und Queer Studies der Hamburger Hochschulen und aus dem Frauenförderfonds der Universität Hamburg.

Recht und Geschlecht. Vortragsreihe im Wintersemester 2013/14 an der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg. Gefördert von der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg, der Gemeinsamen Kommission für Frauenstudien, Frauen- und Geschlechterforschung, Gender und Queer Studies der Hamburger Hochschulen. Mit dem FSR Jura, Hamburgs Aktiven Jurastudierenden, den Kritischen Jurastudent_innen und der Studiengruppe Legal Gender Studies.

Gender und Diversity in der Forschung an Hamburger Hochschulen. Forschungswerkstatt am 21.06.2013, Universität Hamburg. Mit Dagmar Filter.

Festakt zu Ehren von Magdalene Schoch. Festakt zu Ehren von Magdalene Schoch, der ersten habilitierten Juristin in Deutschland, am 21.11.2012, Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg. Gefördert von der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg, der Gemeinsamen Kommission für Frauenstudien, Frauen- und Geschlechterforschung, Gender und Queer Studies der Hamburger Hochschulen, der Alfred Toepfer Stiftung FVS und dem Landesverband Hamburg des Deutschen Juristinnenbundes (djb).

Geschlecht und Recht ... und darüber hinaus. Studientag am 02.11.2012, Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg. Gefördert von der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg, der Gemeinsamen Kommission für Frauenstudien, Frauen- und Geschlechterforschung, Gender und Queer Studies der Hamburger Hochschulen und aus dem Frauenförderfonds der Universität Hamburg.

Gender und Diversity in der Forschung an Hamburger Hochschulen. Forschungswerkstatt am 08.06.2012, Universität Hamburg. Mit Dagmar Filter.

52. Assistententagung Öffentliches Recht. Tagung vom 13.03. bis 16.03.2012 an der Bucerius Law School, der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr und der Universität Hamburg. Mit Roland Broemel, Christian Ernst, Paul Gaitzsch, Sönke Knickmeier, Ulrike Lembke, Stefan Martini, Laurence Brendan O´Hara, Christos Paraschiakos, Arne Pilniok, Johannes Pinkl, Hannes Rathke, Sarah Schadendorf, Mechtild-Maria Siebke, Markus Spörer, Eike Westermann und Tina Winter.

Gender und Menschenrechte. Studientag am 11.11.2011, Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg. Gefördert von der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg, der Gemeinsamen Kommission für Frauenstudien, Frauen- und Geschlechterforschung, Gender und Queer Studies der Hamburger Hochschulen und aus dem Frauenförderfonds der Universität Hamburg.

Gender und Diversity in der Forschung an Hamburger Hochschulen. Forschungswerkstatt am 01.07.2011, Universität Hamburg. Mit Dagmar Filter.

Gender im Sozial- und Steuerrecht. Studientag am 05.11.2010, Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg. Gefördert von der Fakultät der Rechtswissenschaft der Universität Hamburg und aus dem Frauenförderfonds der Universität Hamburg.

Eigentum. Vortragsreihe im Sommersemester 2005, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Gefördert durch den Fachschaftsrat der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald sowie durch die Juristische Studiengesellschaft Vorpommern. Mit Hagen Bode, Peter Collin und Harald Dähne.

31. Feministischer Juristinnentag. Konferenz vom 20.05. bis 22.05.2005, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Gefördert durch das BMFSFJ. Mit Janine Blaul, Petra Boldt, Elke Hannuschka, Daniela Kerste, Christa Meidling, Katharina Miller, Edna Rasch und Katja Rodi.

Wie der Fisch das Fahrrad ... - Demokratie und Hochschule. Rechtspolitischer Kongress vom 15.11. bis 17.11.2003 an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Gefördert vom Studierendenparlament sowie den Fachschaftsräten Rechtswissenschaft und Politkwissenschaft der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Leitung der inhaltlichen Konzeption und Leitung der Durchführung.

Wem gehört der öffentliche Raum? Konferenz vom 29.06. bis 01.07.2001, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Gefördert von der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät, dem Förderverein und dem Studierendenparlament der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald sowie der Landeszentrale für Politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern. Mit Birte Hellmig.

Das untergegangene Recht - DDR-Recht im Rückblick. Vortragsreihe im Sommersemester 2001, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Mit Birte Hellmig.