Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Eva Inés Obergfell

Institutsteam

Institutsleitung/Direktorin

Foto:Urbschat

Frau Prof. Dr. Eva Inés Obergfell leitet das im November 2018 gegründete Humboldt-Forschungsinstitut Eigentum und Urheberrecht in der Demokratie‎ an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.

Sie lehrt und forscht seit 2011 als Universitätsprofessorin für Bürgerliches Recht, Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Humboldt-Universität zu Berlin und ist seit Oktober 2016 deren Vizepräsidentin für Lehre und Studium. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen des Geistigen Eigentums, insbesondere des Urheberrechts, des Lauterkeitsrechts, des Internationalen Privatrechts und Erbrechts.

Eva Inés Obergfell wurde mit einer Arbeit zum Filmvertragsrecht an der Universität Konstanz promoviert und habilitierte sich dort mit einer Arbeit zum Pflichtteilsrecht. 

 

 

 

 

 

Stellvertretender Direktor
Foto:Vaorin

Prof. Dr. Ronny Hauck ist stellvertretender Direktor des Humboldt-Forschungsinstituts Eigentum und Urheberrecht in der Demokratie‎.

Er lehrt und forscht seit November 2016 an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin und vertritt dort den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung.

Seine Forschungsschwerpunkte liegen neben dem Urheberrecht im Bereich des Technologieschutzes (Patentrecht und Schutz von Geschäftsgeheimnissen) und der Verwertung von Immaterialgüterrechten sowie im Kartellrecht.

Ronny Hauck wurde mit einer Arbeit zur kartellrechtlichen Kontrolle von Lizenzvereinbarungen an der Universität Augsburg promoviert und habilitierte sich dort mit einer Arbeit zum Nießbrauch an Rechten.

 

 

 

 

Wissenschaftliche MitarbeiterinFinke

Katharina Theresia Fink studierte Rechtswissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie an der Université de Lausanne und absolvierte 2019 ihre Erste Juristische Prüfung in München. Während ihres Studiums arbeitete sie als studentische Hilfskraft an Lehrstühlen im Bereich des Geistigen Eigentums bei Prof. Dr. Ronny Hauck und Prof. Dr. Christoph Ann, LL.M. sowie im Bereich des Verfassungsrechts bei Prof. em. Dr. Peter Badura.

Seit 2019 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Humboldt-Forschungsinstitut Eigentum und Urheberrecht in der Demokratie an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin. Ihre Interessensschwerpunkte liegen in den Überschneidungsbereichen von Zivilrecht, Geistigem Eigentum, Persönlichkeitsrecht und Erbrecht.

 

Kontakt
Telefon: 030 2093 91469
Mail: katharina.fink@rewi.hu-berlin.de