Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Eva Inés Obergfell

Veranstaltungen

04.06.2018
19. Josef Kohler-Vortrag
Prof. Dr. Frank Bayreuther, Universität Passau
„Urheberrecht im Bereich abhängiger Beschäftigung
und an der Grenze zur Scheinselbständigkeit“
Ort: Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums, Geschwister-Scholl-Straße 1/3
[Programm][Fortbildungsbescheinigung]

(Wir bitten darum die Fortbildungsbescheinigung bereits ausgefüllt mitzubringen. Diese wird nach der Veranstaltung von Frau Prof. Obergfell unterzeichnet. Eine nachträgliche Versendung per Post ist leider nicht möglich)


23.05.2018
Innovation Challenge - Edison, Tesla, You?
Prof. Dr. Ronny Hauck
„You want to challenge yourself and step into the role of an inventor for one day? This is your chance to work on one of the latest hot topics out in the innovation scene, learn how to estimate the potential of an invention and find out if you are an innovator“
Ort: Juristische Fakultät, Raum BE 2, E34
[Programm]


19.04.2018
Tagung Know-How-Schutz
Veranstalter: Prof. Dr. Ronny Hauck
in Kooperation mit: BEITEN BURKHARDT
„Die Umsetzung der Richtlinie 2016/943/EU („Know-how-Schutz-Richtlinie“) in das deutsche Recht“
Ort: Festsaal Luisenstraße, Luisenstraße 56, 10117 Berlin
[Programm][Fortbildungsbescheinigung][Referentenentwurf]

(Die vorbereitete Fortbildungsbescheinigung wird nach der Veranstaltung von Herrn Prof. Hauck unterzeichnet. Eine Versendung per Post ist leider nicht möglich)


26.02.2018
18. Josef Kohler-Vortrag
Prof. Dr. Rainer Oesch, Universität Helsinki, Finnland
„Der urheberrechtliche Datenbankschutz und Datenbankverträge aus finnisch-nordischer Sicht“
Ort: Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums, Geschwister-Scholl-Straße 1/3
[Programm]


06.11.2017
17. Josef Kohler-Vortrag
Jörn Feddersen, LL.M. (A.U., Washington, D.C.), Richter am Bundesgerichtshof
„Lauterkeitsrechtliche Informationspflichten: Aufgeklärter Verbraucher vs. aufzuklärender Verbraucher?“
Ort: Raum 2094, Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6 (Hauptgebäude), 10117 Berlin
[Programm]


12.06.2017
Viertes Josef Kohler-Symposion
„Urheberrecht in der Wissensgesellschaft – Ein neues Urheberrecht für Lehre und Forschung?“
Ort: Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums, Geschwister-Scholl-Straße 1/3
[Programm]


27.02.2017
16. Josef Kohler-Vortrag
Adj. Prof. Dr. Silke von Lewinski
„Neuere Rechtsprechung und Rechtsetzungsinitiativen im europäischen Urheberrecht – Eine Führung durch den Dschungel“
Ort: Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums, Geschwister-Scholl-Straße 1/3
[Programm]


05.12.2016
15. Josef Kohler-Vortrag
Prof. Dr. Karl-Heinz Fezer
„Dateneigentum – Ein Immaterialgüterrecht sui generis an verhaltensgenerierten Informationen“
Ort: Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums, Geschwister-Scholl-Straße 1/3
Zu dem Thema siehe auch Fezer, MMR 2017, 1-3.
[Programm], [Folien zum Vortrag]


08.07.2016
Schutzfristen-Symposion
Frau Prof. Obergfell lädt zum Symposion ein:
„Wiedergutmachung und Urheberrecht – Verlängerung urheberrechtlicher Schutzfristen für Opfer der NS-Herrschaft?“
Ort: Humboldt-Universität zu Berlin (Senatssaal), Unter den Linden 6, 10117 Berlin
[Programm]


30.05.2016
14. Josef Kohler-Vortrag
Prof. Dr. Jörg Reinbothe, M.C.L (University of Michigan)
„Wo steht das europäische Urheberrecht? Kritische Überlegungen zur Privatkopievergütung, zur kollektiven Rechtewahrnehmung und zur Verlegerbeteiligung“
Ort: Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums, Geschwister-Scholl-Straße 1/3
[Programm]


25.04.2016
13. Josef Kohler-Vortrag
Prof. Dr. Jan Bernd Nordemann
„Die kartellrechtilche Bedeutung von Markenlizenzverträgen – Zum Spannungsfeld von Lizenzvertragsrecht und Kartellrecht“
[Programm], [Folien zum Vortrag]


14.09.2015
12. Josef Kohler-Vortrag
Prof. Dr. Rolf Schwartmann
„Eigentum an Daten – Das Urheberrecht als Pate für ein Datenverwertungsrecht“
[Programm]


29.6.2015
11. Josef Kohler-Vortrag
Prof. Dr. Bernd Heinrich, Eberhard Karls Universität Tübingen
„Die Zivilrechtsakzessorietät des Urheberstrafrechts und ihre Ausnahmen“
[Programm]


09.02.2015
10. Josef Kohler-Vortrag
Frau Dr. Brunhilde Ackermann (Rechtsanwältin beim Bundesgerichtshof)
„Die gespaltene Verkehrsauffassung im Markenrecht und im Lauterkeitsrecht“
[Programm]


12.12.2014
Drittes Josef Kohler-Symposion
„Interessenausgleich zwischen Urhebern und Nutzern: Die private Vervielfältigung im Lichte der jüngsten Rechtsentwicklung in der EU“
in Zusammenarbeit mit der Initiative Urheberrecht

Foto: © Initiative Urheberrecht / Christine Kisorsy

[Programm], [Website der Veranstaltung], [Plakat der Veranstaltung]

Foto: © Initiative Urheberrecht / Christine Kisorsy


01.12.2014
9. Josef Kohler-Vortrag
Dr. Constanze Ulmer-Eilfort, LL.M.
„Die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke durch Hochschulen und Bibliotheken – Anwendung des Drei-Stufen-Tests in der neueren Rechtsprechung zu den Schrankenregelungen des Urheberrechts“
[Programm]


15.10.2014
Tagung
„Einheitliches Urheberrecht durch EU-Verordnung. Eine gute oder eine schlechte Idee?“
Humboldt-Universität Berlin, Auditorium im Jakob- und Wilhelm-Grimm-
Zentrum, Geschwister-Scholl-Str. 3, 10117 Berlin
[Programm]


23.06.2014
8. Josef Kohler-Vortrag
Rechtsanwalt Prof. Dr. Michael Trimborn
„Lizenzketten im Patentrecht – Auswirkungen der BGH-Urteile „Take Five“ und „M2 Trade“ auf Patentlizenzen“
[Programm]


13.06.2014
Seminar
Prof. Dr. Alegría Borrás (Universitat de Barcelona)
„Tendencias actuales en el Derecho internacional privado de la Unión Europea“
Hacen clic aquí para ver el programa en lengua castellana
[Programm]


05.05.2013
7. Josef Kohler-Vortrag
Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Bornkamm, Vorsitzender Richter am BGH a.D.
„Die nachschaffende Übernahme“
[Programm]. Zu diesem Thema: Heim/Hauck GRUR-Prax 2014, 196


27.01.2014
6. Josef Kohler-Vortrag
Dr. Robert Staats (Geschäftsführer der VG Wort, München)
„Nutzung von verwaisten und vergriffenen Werken in Europa“
[Programm]


23.01.2014
Immaterielle Güter im Dialog: Wem gehört mein Werk?
II. Dialog: Pop und Musik
[Programm]


09.01.2014
Immaterielle Güter im Dialog: Wem gehört mein Werk?
I. Dialog: Urheberrecht und Rechtsethnografie
[Programm]


02.12.2013
5. Josef Kohler-Vortrag
Marianne Grabrucker (Vorsitzende Richterin am BPatG, München)
„Zum Wahrnehmungsbegriff im Markenrecht - Spannungsverhältnis zwischen Marketing und Rechtsprechung“
[Programm]


25.10.2013
Zweites Josef Kohler-Symposion
„Die Bedeutung Josef Kohlers und die Fortwirkung seiner Ideen im modernen Immaterialgüterrecht“
Die Symposionsbeiträge sind zur gemeinsamen Veröffentlichung für 2014 vorgesehen.
[Programm], [Plakat zur Veranstaltung]

jks2.jpg


10.06.2013
4. Josef Kohler-Vortrag
Patentanwältin Dr. Ursula Kinkeldey (Vorsitzende e. Beschwerdekammer EPA i.R., Tegernsee)
„Europäische Patentsysteme“
[Programm]


08.04.2013
3. Josef Kohler-Vortrag
Prof. Dr. Norbert Gross „Josef Kohler – der Entdecker: Rechtsfinder – Rechtshistoriker – Rechtsvergleicher“
18 Uhr c.t., Ort: Auditorium im Jakob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
[Programm]


04.02.2013
2. Josef Kohler-Vortrag
Dr. Felix Laurin Stang, LL.M. (Columbia)
„Remonopolisierung gemeinfreier Werke: Immaterielles Sacheigentum? – Die BGH-Entscheidungen 'Preußische Schlösser und Gärten'“
18 Uhr c.t., Ort: Auditorium im Jakob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
[Programm]


03.12.2012
1. Josef Kohler-Vortrag
„Prof. Dr. Diethelm Klippel "Geistiges Eigentum und Plagiat. Geschichte und aktuelle Probleme“
18 Uhr c.t., Ort: Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 9, Raum 213
[Programm]


05.10.2012
Antrittsvorlesung von Frau Prof. Dr. Eva Inés Obergfell
„Erwünschter Paradigmenwechsel oder schleichender Wandel? Neue Begründungsmuster im Urheberrecht“


04.10.2012
Erstes Josef Kohler-Symposion
„Zehn Jahre reformiertes Urhebervertragsrecht“
[Plakat zur Veranstaltung], [Eindrücke von der Veranstaltung]
Zu dieser Veranstaltung ist ein Tagungsband im Verlag De Gruyter erschienen.


07.05.2012
Feierliche Eröffnung des Josef Kohler-Instituts
Einführungsvortrag von Prof. em. Dr. Artur-Axel Wandtke
„Josef Kohler und seine Bedeutung für die Berliner Universität und das Immaterialgüterrrecht“
Festvortrag von Prof. Joachim Sauter
„Die Renaissance des Physischen – Neue Medien im Raum“
[Programm]