Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Rechtsvergleichende Studien zum Deutschen, Europäischen und Chinesischen Recht

Bewerben

Wer kann sich bewerben?

Der Doppelmasterstudiengang richtet sich vorwiegend an Interessenten mit juristischer Vorbildung, insbesondere an Absolventinnen und Absolventen der Ersten juristischen Prüfung. Studierende, die in Berlin am Frühjahrstermin der Ersten Juristischen Prüfung teilnehmen, können bereits für das darauffolgende Wintersemester als zweites Semester des Doppelmasterstudiengangs immatrikuliert werden und parallel zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung den ersten Abschnitt des Doppelmasterstudiums absolvieren. Dieser umfasst Veranstaltungen des Schwerpunktstudiums (die Studierende mit Erster Juristischer Prüfung angerechnet bekommen), des Fremdsprachigen Rechtsstudiums (FRS) Chinesisch und den Besuch einer dreiwöchigen Sommerschule. Detaillierte Informationen zum Studium einschließlich Modulbeschreibungen und Studienverlaufsplänen enthalten die Studien- und Prüfungsordnungen (120 LP) auf dieser Website.

Bewerbungsvoraussetzungen: Erste Juristische Prüfung oder Bachelor/Master einer europäischen Universität in Rechtswissenschaften oder einem anderen Fach (z.B. Sinologie, Asienwissenschaften); gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache auf dem Niveau B2 oder C1.

Zulassungsregeln: Die Zulassung richtet sich nach den fachspezifischen Zugangs- und Zulassungsregeln zur ZSP-HU (Seite 373-376).

Schriftliche Bewerbungen mit ausführlichem Lebenslauf, Zeugnissen und Motivationsschreiben richten Sie bitte an den Ansprechpartner:

Prof. Dr. Reinhard Singer
Humboldt-Universität zu Berlin
Juristische Fakultät
10099 Berlin

E-Mail: reinhard.singer@rewi.hu-berlin.de
Tel. (Sekretariat): +30 2093 3543

Bewerbungsschluss: 1. März 2018