Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Rechtsvergleichende Studien zum Deutschen, Europäischen und Chinesischen Recht

Doppelmasterprogramm „Rechtsvergleichende Studien zum Deutschen, Europäischen und Chinesischen Recht“

 

Tongji Universität Shanghai

 

Die Humboldt-Universität zu Berlin bietet seit dem Sommersemester 2014 jährlich fünf Studienplätze für ein Doppelmasterstudium in Zusammenarbeit mit der Tongji Universität Shanghai und der Universität Konstanz an. Dafür standen bisher fünf DAAD-Stipendien für den Auslandsaufenthalt zur Verfügung. Für die Zeit ab 2021 wird eine Verlängerung der Förderung durch den DAAD beantragt.
Das Masterstudium wendet sich in erster Linie an Absolvent*innen eines rechtswissenschaftlichen Studiums an einer deutschen Universität, ist aber auch offen für Studierende, die in anderen Fachrichtungen einen Bachelor erworben haben.  

 

Ablauf des Studienprogramms

Das Masterprogramm dauert maximal zwei Jahre und umfasst ein Auslandsjahr an der Tongji Universität Shanghai. Dabei können die Studierenden, die im Frühjahr am schriftlichen Staatsexamen teilnehmen, die „leere“ Phase bis zur mündlichen Prüfung sinnvoll überbrücken, indem sie bereits im Sommersemester das Doppelmaster-Studium aufnehmen und sich an der Tongji-Universität immatrikulieren.
Die Immatrikulation erfolgt unter dem Vorbehalt, dass die Bewerber*innen bis zum Beginn des Auslandsstudiums die Erste Juristische Prüfung bestanden haben. Dieser erste Studienabschnitt dient der gezielten Vorbereitung auf den im Wintersemester startenden einjährigen Gastaufenthalt in Shanghai und umfasst neben der Teilnahme an einem Sprachkurs Chinesisch den Besuch einer dreiwöchigen Sommerschule, die abwechselnd in Konstanz oder Berlin stattfindet.

 

An der Tongji Universität können die Studierenden zusätzlich zu den Lehrveranstaltungen zum chinesischen Recht die erworbenen Grundkenntnisse der chinesischen Sprache ausbauen. Im Anschluss an das Auslandsjahr, in dem auch ein Praktikum absolviert werden kann, verfassen die Studierenden ihre Masterarbeit in englischer oder deutscher Sprache.

 

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Absolvent*innen sowohl einen LL.M.-Titel der Tongji Universität Shanghai als auch der Humboldt-Universität zu Berlin.