Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Andreas M. Fleckner

Werdegang

Andreas Martin Fleckner

 

Geboren in Gießen (1980). Erste Juristische Staatsprüfung, Hessen (2003). Magister in Legibus, Harvard Law School (2005). Promotion, Universität Regensburg, Juristische Fakultät (2008). Zweite Juristische Staatsprüfung, Hamburg (2011). Prüfung der beruflichen Eignung als Börsenhändler, Stuttgart (2011). Master in Public Administration, Harvard Kennedy School (2015). Promotion, Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät (2019).

Freier Mitarbeiter, Bundesministerium der Justiz (2004–2005). Freier Mitarbeiter, U.S. Securities and Exchange Commission (2005). Teaching Assistant und Visiting Researcher, Harvard Law School (2005–2007). Attorney-at-Law, Bundesstaat New York (seit 2006). Wissenschaftlicher Assistent, Wissenschaftlicher Referent und Gastwissenschaftler, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht (2006–2018). Lehrbeauftragter, Bucerius Law School (2009–2019). Forschungsgruppenleiter, Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen (2016–2018) und Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht (2019–2020).

Professor für Bürgerliches Recht, Römisches Recht und Handelsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin (seit 2020).

 

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Bürgerliches Recht
Handels-, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht
Römisches Recht und Europäische Rechtsgeschichte

 

Weitere Informationen

Veröffentlichungen
Lehrveranstaltungen und Vorträge
Vorstellung im »Semesterblick« der Fakultät