Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Hans‑Peter Schwintowski

Vorlesungen in den vergangenen Semestern

I. Universität Göttingen

  • WS 1981/82:
    Examinatorium im Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler (2std.)
  • SS 1982:
    Examinatorium im Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler (2std.)
    Vier Zivilrechtsklausuren (im Ferienklausurenkurs)
  • WS 1982/83:
    Examinatorium im Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler (2std.)
  • SS 1983:
    Übungen im Handelsrecht (2std.)
    Examinatorium im Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler (2std.)
    Vier Zivilrechtsklausuren im Ferienklausurenkurs
  • WS 1983/84:
    Examinatorium im Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler (2std.)
  • SS 1984:
    Wirtschaftsrechtliches Seminar: Deutsch-japanisches Kartellrecht; zusammen mit Prof. Dr. U. Immenga und Prof. Dr. A. Shoda, Universität Tokio (2std.)
    Examinatorium im Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler (2std.)
  • WS 1984/85:
    Übungen im Handelsrecht (2std.)
    Examinatorium im Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler (2std.)
  • SS 1985:
    Examinatorium im Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler (2std.)
  • WS 1985/86:
    Übungen im Bürgerlichen Recht für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler (4std.)
    Wirtschaftsrechtliches Seminar: Kartellrecht im internationalen Wirtschaftsverkehr, zusammen mit Prof. Dr. U. Immenga (2std.)
  • SS 1986:
    Vorlesung Privatversicherungsrecht (2std.)
    Wiederholungs- und Vertiefungskurs im Wahlfach Wirtschaftsrecht für Juristen (2std.)

II. Universität Münster

  • WS 1986/87:
    Vorlesung im Sachenrecht (4std.)
    Übung BGB für Fortgeschrittene (2std.)
    Seminar zum nationalen und europäischen Kartellrecht (2std.)

III. Universität München

  • SS 1987:
    Wiederholungskurs für das Wahlfach 6 – Handels-, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Bilanz- und Steuerrecht (4std.)
    Vorlesung Recht des unlauteren Wettbewerbs und Warenzeichenrecht (2std.)
    Seminar Internationales Wettbewerbsrecht (2std.)

IV. Universität Tübingen

  • WS 1987/88:
    Vorlesung Bankrecht, Frachtrecht, Privatversicherungsrecht (3std.)
    Vorlesung Kapitalgesellschaftsrecht (2std.)
    Übung im BGB für Fortgeschrittene (2std.)
    Zivilrechtlicher Klausurenkurs (1std.)
  • SS 1988:
    Vorlesung Sachenrecht (4std.)
    Vorlesung Wertpapierrecht (2std.)
    Zivilrechtlicher Klausurenkurs (2std.)

V. Universität Göttingen

  • WS 1988/89:
    Vorlesung Einführung in die Rechtsvergleichung (2std.)
    Vorlesung Handelsrecht (2std.)
    Übung Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht für Wirtschafts- wissenschaftler (2std.)

VI. Universität Bielefeld

  • SS 1989:
    Vorlesung BGB-AT (6std.) Vorlesung Handelsrecht (2std.)

VII. Universität Göttingen

  • WS 1989/90:
    Vorlesung Kapitalgesellschaftsrecht (2std.)
    Wiederholungs- und Vertiefungskurs im Wahlfach Wirtschaftsrecht für Juristen (2std.)
    Übung im Gesellschafts- und Handelsrecht für Wirtschaftswissenschaftler (2std.)
    Bankrechtliches Seminar (2std.)

VIII. Universität Passau

  • SS 1990:
    Vorlesung Gesellschaftsrecht I (2std.)
    Vorlesung Kartellrecht (2std.)
    Kolloquium im Gesellschafts- und Kartellrecht (2std.)
    Seminar zum deutschen und europäischen Bankrecht (2std.)

IX. Universität Würzburg

  • WS 1990/91:
    Vorlesung BGB-AT (4std.)
    Übung BGB für Fortgeschrittene (2std.)
    Handelsrecht für Wirtschaftswissenschaftler (2std.)
    Sicherungsformen des Handelsverkehrs für Wirtschaftswissenschaftler (1std.)
  • SS 1991:
    Grundkurs BGB (4std.)
    Leistungskontrolle BGB (2std.)
    Vorlesung Wettbewerbsrecht (2std.)

X. Universität Passau

  • WS 1991/92:
    Handelsrecht Grundzüge (2std.)
    Handelsrecht Vertiefung (2std.)
    Wertpapierrecht (2std.)
    Seminar zum Nationalen und Europäischen Bankrecht (mit Würzburger und Passauer Studenten; 2std.)

XI. Universität Strasbourg

  • Handelsrecht (12std. Block)
    Personengesellschaftsrecht (12std. Block)
    Kapitalgesellschaftsrecht (12std. Block)

XII. Universität Passau

  • SS 1992:
    Vorlesung Personengesellschaftsrecht (3std.)
    Vorlesung Kartellrecht (3std.)
    Seminar zum nationalen und europäischen Bankrecht (2std.)
    Klausurenkurs (1std.)
  • WS 1992/93:
    Forschungssemester Klausurenkurs
  • SS 1993:
    Übung BGB-Fortgeschrittene (2std.)
    Vorlesung Gesellschaftsrecht I (2std.)
    Vorlesung Deutsches und Europäisches Kartellrecht (2std.)
    Seminar zum Europäischen Wirtschaftsrecht (2std.)
    Examensklausurenkurs (1std.)

XIII. Humboldt-Universität Berlin

  • WS 1993/94:
    Grundkurs BGB I (6std.)
    Seminar Europäisches Wirtschaftsrecht (2std.)
    Examensklausurenkurs (1std.)
  • SS 1994:
    Grundkurs BGB II (mit Übung, 7std.)
    Seminar zum Deutschen und Europäischen Kartell- und Wirtschaftsrecht (2std.)
  • WS 1994/95:
    Übung BGB für Fortgeschrittene (2std.)
    Vorlesung Deutsches und Europäisches Kartellrecht (2std.)
    Seminar Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht (2std.)
    Kolloquium Privatversicherungsrecht (1std.)
    Examensklausurenkurs (2std.)
  • SS 1995:
    Übung im Handels- und Gesellschaftsrecht (2std.)
    Vorlesung Einführung in das Privatversicherungsrecht (2std.)
    Vorlesung Einführung in die Rechtsphilosophie (2std.)
    Seminar zum Deutschen und Europäischen Kartell- und Wirtschaftsrecht (2std.)
  • WS 1995/96:
    Grundkurs BGB (III): Sachenrecht (4std.)
    Vorlesung Handels- und Gesellschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler (2std.)
    Seminar zum Deutschen und Europäischen Kartell- und Wirtschaftsrecht (2std.)
    Teilnahme am Examensklausurenkurs (1std.)
  • SS 1996:
    Forschungsfreisemester
  • WS 1996/97:
    Vorlesung Gesellschaftsrecht II mit integriertem Bilanzrecht (3std.)
    Vorlesung Deutsches und Europäisches Kartellrecht einschließlich Lizenzvertragsrecht (3std.)
    Seminar zum Deutschen und Europäischen Kartell- und Wirtschaftsrecht (2std.)
  • SS 1997:
    Vorlesung Privatversicherungsrecht (2std.)
    Vorlesung Handelsrecht (2std.) Übung im Handels- und Gesellschaftsrecht (2std.)
    Seminar zum Nationalen und Europäischen Privatrecht (2std.)
  • WS 1997/98:
    Repetitorium im Mobiliarsachenrecht (4 Wochen a 8 Std.)
    Vorlesung Gesellschaftsrecht II einschließlich Umwandlungsrecht (3std.)
    Seminar zum Bank- und Kapitalmarktrecht (zusammen mit Prof. Schwark – 2std.)
    Teilnahme am Examensklausurenkurs (1std.)
  • SS 1998:
    Vorlesung Privatversicherungsrecht (2std.)
    Übung im Handels- und Gesellschaftsrecht (2std.)
    Vorlesung Gesellschaftsrecht II (3std.)
    Seminar zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht (2std.)
  • WS 1998/99:
    Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene (2std.)
    Repetitorium Unternehmensrecht (1std.)
    Examensklausurenkurs (1std.)
    Vorlesung Einführung in die Rechtsvergleichung (2std.)
    Seminar zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht (2std.)
  • SS 1999:
    Einführung in das Privatversicherungsrecht (2std.)
    Seminar zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht (2std.)
    Grundkurs I BGB (6std.)
  • WS 1999/2000:
    Grundkurs II BGB (7std.)
    Seminar zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht (2std.)
  • SS 2000:
    Forschungsfreisemester
  • WS 2000/2001:
    Vorlesung Handelsrecht (2std.)
    Vorlesung Deutsches und Europäisches Kartellrecht (einschließlich Lizenzvertragsrecht) (3std.)
    Repetitorium im Unternehmensrecht (2-wöchig)
    Teilnahme am Examensklausurenkurs
    Seminar zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht (2std.)
  • SS 2001:
    Vorlesung Privatversicherungsrecht (2std.)
    Vorlesung Einführung in die Rechtsvergleichung (2std.)
    Übung im Handels- und Gesellschaftsrecht (2std.)
    Seminar zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht (2std.)
    Interdisziplinäres Seminar für Versicherungswissenschaft – Schwerpunkt Altersvorsorge (2std.)
  • WS 2001/2002:
    Vorlesung Handelsrecht (2std.)
    Vorlesung Deutsches und Europäisches Kartellrecht (einschließlich Lizenzvertragsrecht) (3std.)
    Seminar zum Deutschen und Europäischen Wirtschaftsrecht (2std.)
  • SS 2002:
    Vorlesung Einführung in das Privatversicherungsrecht (2std.)
    Vorlesung Gesellschaftsrecht II (3std.)
    Seminar zum Deutschen und Europäischen Wirtschaftsrecht (2std.)
    Interdisziplinäres Seminar zum Privatversicherungsrecht (2std.)
    Examensklausurenkurs (1std.)
  • WS 2002/2003:
    Vorlesung BGB - Grundkurs I (6std.)
    Seminar zum Deutschen und Europäischen Wirtschaftsrecht (2std.)
  • SS 2003:
    Vorlesung Deutsches und Europäisches Kartellrecht (3std.)
    Seminar zum Deutschen und Europäischen Wirtschaftsrecht (2std.)
    Interdisziplinäres Seminar zum Versicherungswesen (2std.)
  • WS 2012/2013:
    Vorlesungen Gesellschaftsrecht
    Vorlesung Bank- und Kapitalmarktrecht
    Seminar zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht
    Seminar für Bank- und Kapitalmarktrecht (zus. mit Professoren Schwark und Grundmann)
    Prüfungssimulation Zivilrecht
    Examensklausurenkurs im Zivilrecht
    Doktorandenkolloquium zum deutschen und europäischen Wirtschaftsrecht

    Vertiefungs-Workshops zum deutschen und europäischen Energierecht:
    Übertragung von Verteilernetzen nach § 46 EnWG
    Universitätsrepetitorium zum Handels- und Gesellschaftsrecht