Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Integrative Research Institute Law & Society (LSI)

Humboldt-Universität zu Berlin | Juristische Fakultät | Integrative Research Institute Law & Society (LSI) | Aktuelles | Call for Abstracts für den Workshop Politik und Recht im Kontext von Asyl und Migration: Interdisziplinäre Perspektiven

Call for Abstracts für den Workshop Politik und Recht im Kontext von Asyl und Migration: Interdisziplinäre Perspektiven

Workshop in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM Institut), dem Arbeitskreis Politik und Recht der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) und dem AK Flüchtlingsrecht des Netzwerks Fluchtforschung am 18. & 19. Februar 2021 in Berlin.

 

Gesellschaftliche Ordnung kann nicht verstanden werden ohne eine Berücksichtigung der Steuerungswirkung rechtlicher Regulierung. Das gilt insbesondere für das Themenfeld Asyl und Migration, indem zentrale Fragen danach, wer wie lange und ausgestattet mit welchen Rechten und Pflichten in einem Zielland verbleiben darf, entlang eines komplexen Gesetzeswerks beantwortet werden. Trotz der multidisziplinären Relevanz der Rolle des Rechts und seinen Institutionen bei der Entwicklung und Umsetzung von Asyl- und Migrationspolitik wird das positive Recht weitgehend separat und monodisziplinär behandelt; integrative Ansätze zwischen Sozial- und Rechtswissenschaften sind die Ausnahme.


Gerade die Erforschung von Asyl- und Migrationsrecht erfordert aber eine interdisziplinäre Herangehensweise, weil sich schnell wandelnde politische und gesellschaftliche Realitäten starken Einfluss auf das Recht nehmen. Zugleich beeinflussen das Recht und seine Anwendung die gesellschaftliche Wirklichkeit. Der Workshop hat das Ziel, interdisziplinäre Ansätze zur Untersuchung des Zusammenspiels von Politik und Recht im Kontext von Migration und Asyl zur Diskussion zu stellen.

 

Zum ausführlichen Call for Abstracts