Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Forschungsinstitut für Anwaltsrecht

Arbeitszeit und Arbeitsmobilität 4.0 (29.01.2020)

Arbeitszeit und Arbeitsmobilität 4.0: Was brauchen wir, was wollen wir? 
– Diskussion zu den aktuellen politischen und rechtlichen Entwicklungen

 

Veranstaltet vom Institut für Arbeitsrecht und Recht der Sozialen Sicherheit der Universität Bonn, dem Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Familienrecht und Rechtssoziologie der Humboldt-Universität zu Berlin sowie der Gesellschaft für Europäische Sozialpolitik

Die Entscheidung des EuGH zu den Aufzeichnungspflichten im Hinblick auf die Arbeitszeit des Arbeitnehmers formuliert Hausaufgaben für den deutschen Gesetzgeber. Im ArbZG findet sich eine solche Aufzeichnungspflicht nicht, wie sie sich ja auch in der Richtlinie nicht findet. Die Umsetzung der Entscheidung allein den Gerichten zu überlassen wäre der falsche Weg. Der deutsche Gesetzgeber sollte den Mut haben, hier voranzuschreiten und eine passgenaue, intelligente und dem deutschen Arbeitsrecht entsprechende Regelung formulieren. Was die Luxemburger Richter dabei wirklich fordern, ist im letzten schwierig auszuloten, beziehen sie sich doch auf einen konkreten Fall, der im Kontext nicht des deutschen, sondern des spanischen Rechts vorgelegt wurde. Gerade aber das entscheidende Argument der Entscheidung – die wirksame Durchsetzung des Arbeitszeitrechts – gibt Freiraum für die Umsetzung, auch weil die Richtlinie insofern keinen verbindlichen Weg vorschreibt. Diese und andere Fragen des Arbeitszeitrechts zu diskutieren laden wir ein zu einem

 

Diskussionsnachmittag am Mittwoch, den 29. Januar 2020 ab 16:00 im 

Festsaal Luisenstraße (Luisenstr. 56, 10117 Berlin) der Humboldt-Universität.

 

Referenten und Diskutanten:

  • Prof. Dr. Stefan Greiner, Universität Bonn
  • Gabriele Hiller-Ohm, MdB, Berlin
  • Beate Müller-Gemmecke, MdB, Berlin
  • Wilfried Oellers, MdB, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin Prof. Dr. Jens Schubert, ver.di, Berlin
  • Prof. Dr. Reinhard Singer, Humboldt-Universität Berlin
  • Prof. Dr. Gregor Thüsing, Universität Bonn
  • Johannes Vogel, MdB, Berlin
  • Roland Wolf, BDA, Berlin

 

Anmeldung per E-Mail an arbeitszeitsymposium@jura.uni-bonn.de

Weitere Informationen können Sie diesem Programm entnehmen.