Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Tobias A. Strecker

Humboldt-Universität zu Berlin - Forschungsinstitut für Anwaltsrecht

Humboldt-Universität zu Berlin | Juristische Fakultät | Forschungsinstitut für Anwaltsrecht | Veranstaltungen | Kongress zum Architekten- und Ingenieurrecht (15.11.2019)

1. Kongress zum Architekten- und Ingenieurrecht in Berlin

Das Forschungsinstitut für Anwaltsrecht der Humboldt-Universität lädt ein zum

 

1. Kongress zum Architekten- und Ingenieurrecht in Berlin

am Freitag, den 15. November 2019, von 10:00 bis 17:00 Uhr,

im Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10117 Berlin.

 

Nach Grußworten von Prof. Dr. Dr. Horst Rustmeier und VorsRiBGH Rüdiger Pamp werden unter anderem folgende Vorträge zu hören sein:

  • Die Auswirkung der EuGH-Entscheidung auf die HOAI
    RA Prof. Dr. Heiko Fuchs
  • Die Abnahme von Architekten- und Ingenieurleistungen
    Prof. Stefan Leupertz
  • Die Haftung von Architekten- und Ingenieuren auf Schadensersatz im Lichte der neuen Rechtsprechung des BGH
    RiBGH Claus Halfmeier
  • Anordnungen des Bauherren und Nachträge von Architekten- und Ingenieuren
    RA Dr. Wolfgang Koeble
  • Die Haftung des Architekten bei Überschreitung einer vereinbarten Baukostenobergrenze nach der Rechtsprechung des BGH
    RiBGH Dagmar Sacher
  • Planungs- und Bauzeitverlängerungen bei Architekten- und Ingenieurleistungen
    VorsRiKG Bjorn Retzlaff
  • Die aktuelle Rechtsfrage und ihre Lösung
    Prof. Rudolf Jochem

 

Die vollständige Einladung mit Programm als PDF finden Sie hier.