Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Tobias A. Strecker

Humboldt-Universität zu Berlin - Forschungsinstitut für Anwaltsrecht

Praktiker Workshop Arbeitsrecht

Das Forschungsinstitut für Anwaltsrecht setzte seine Reihe 'Praktiker Workshops' fort und veranstaltete einen

 

Praktiker Workshop Arbeitsrecht

am Freitag, den 24. Mai 2019, von 14:00 bis 18:00 Uhr

in Raum 213 der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 9, 10117 Berlin

 

Bei dem Workshop referierten

  • Dr. Gerhard Binkert (Präsident des LAG Berlin-Brandenburg, a. D.) zum Thema
    Neues zur verhaltensbedingten Kündigung und zum Abmahnerfordernis
    Hier finden Sie die Präsentation zum Workshop (passwortgeschützt)
  • Prof. Dr. Marion Bernhardt (CMS Hasche Sigle, Berlin) zum Thema
    Die betriebsbedingte Kündigung
    Hier finden Sie die Präsentation zum Workshop (passwortgeschützt)
  • Dr. Matthias Koehler* (Baker McKenzie, Berlin) zum Thema
    DS-GVO – Begleitmusik zum Kündigungsschutzrechtsstreit
    Hier finden Sie die Präsentation zum Workshop (passwortgeschützt)

 

Zielgruppe

Der Workshop wendete sich insbesondere an Rechtsanwälte mit arbeitsrechtlichem Tätigkeitsschwerpunkt sowie an Unternehmensjuristen, Rechtssekretäre, Referendare und Studierende.

 

Anmeldung

Die Teilnahme bedarf der vorherigen Anmeldung per E-Mail an sekretariat.singer@rewi.hu-berlin.de. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Fortbildungsnachweis gem. § 15 FAO

Rechtsanwälte erhalten auf Wunsch eine Bescheinigung über den Besuch einer – einschlägigen vierstündigen Fortbildung nach § 15 FAO. Für die Ausstellung einer Bescheinigung wird eine Gebühr in Höhe von 90 Euro erhoben. Sie ist im Voraus, unter Angabe des Teilnehmernamens und des Verwendungszwecks "Fortbildungsnachweis Arbeitsrecht 05-2019" auf folgendes Konto zu überweisen:

Kontoinhaber: Verein Anwaltsrecht e.V.
IBAN: DE93 5002 0200 0070 0502 32
BIC: BHFBDEFF500

 

Änderungen

Auf kurzfristige Änderungen wird auf dieser Website hingewiesen.

 

*Aufgrund eines kurzfristig anberaumten Termins kann Dr. Alexander Wolff, der ursprünglich für den Vortrag angekündigt war, nicht an der Veranstaltung teilnehmen.