Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Integrative Research Institute Law & Society (LSI)

Humboldt-Universität zu Berlin | Juristische Fakultät | Integrative Research Institute Law & Society (LSI) | Termine | Integration, interdisziplinär: Europäische Integration durch Recht? Eva Lautsch im Gespräch mit Andreas Grimmel

Integration, interdisziplinär: Europäische Integration durch Recht? Eva Lautsch im Gespräch mit Andreas Grimmel

Wann 09.02.2021 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC100) iCal
Wo Online, Anmeldung: lsi(at)rewi.hu-berlin.de
Kontaktname Valentin Feneberg

In manchen Lebensbereichen hat europäisches Recht bereits zu einer Angleichung gesellschaftlicher Verhältnisse geführt: EGMR-Standards im Medienrecht, angeglichene Verständnisse von Privatheit durch den Datenschutz, starke Regulierung im gesamten Wirtschaftsbereich. Dem stehen gleichförmige gesellschaftliche Phänomene gegenüber, die unterschiedlichen, nationalen Regelungen unterworfen sind: das Auftreten rechtspopulistischer Strömungen, Konflikte um die freie Religionsausübung oder etwa der Umgang mit Hate Speech im Internet.

Im zweiten Werkstattgespräch zum Thema Integration, interdisziplinär interessiert uns, unter welchen Bedingungen Rechtsangleichung auch das Zusammenwachsen der Europäischen Gesellschaften befördert und umgekehrt und wann vergleichbare soziale Verhältnisse eine Vereinheitlichung des Rechts auf EU-Ebene auslösen. Dazu möchten wir einen Dialog zwischen Rechts- und Sozialwissenschaften anregen. Wer bringt Europäische Integration wirklich in Gang: Die Gesellschaft oder das Recht?

Eva Lautsch ist Rechtswissenschaftlerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Ruhr-Universität Bochum.

Andreas Grimmel ist Politikwissenschaftler und Forschungsdirektor am Europa-Kolleg Hamburg – Institute for European Integration und Research Associate und Lecturer am Institut für Politikwissenschaft der Universität Hamburg

 

Die Veranstaltung findet online statt. Mehr Informationen in Kürze auf dieser Seite.