Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Law & Society Institute Berlin

Werkstattgespräche

 
Die Reihe "Werkstattgespräche" wird von der Projektgruppe des LSI veranstaltet und lädt vor allem - aber nicht nur - junge Forschende ein, ihre aktuellen Forschungen in einer informalen und offenen Atmosphäre vorzustellen und zu diskutieren. Für das Publikum bietet dieses Format den Einblick in neueste Forschungsergebnisse, für die Vortragenden die Möglichkeit, Rückmeldungen, Kritik und Anregungen zur eigenen "Work-in-Progress" zu erhalten.

 

Termine im Wintersemester 2018/19

Thema: Emotionen bei Gericht

 

Dienstag, 23.10.2018 Empirische Forschung zum Entscheidungsverhalten des Bundesverfassungsgerichts und zur Messung von Emotionalität

Thomas Gschwend (Mannheim)

18 Uhr c.t., Raum UL9 E25

 

Dienstag, 13.11.2018 Politische Strafverfahren und ihr Publikum: Affektive Atmosphären und das Problem der Mehrfachadressierung in Verfahren des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag und Norduganda        

Jonas Bens (Berlin)

18 Uhr c.t., Raum UL9 E25

 

Dienstag, 11.12.2018 Die Performance des Gerichts. Eine künstlerisch-wissenschaftliche Forschungsarbeit

Elise von Bernstorff (Lüneburg)

18 Uhr c.t., Raum UL9 E25

 

Dienstag, 22.01.2019 Recht und Kollektivität – einige Grundüberlegungen

Jan-Christoph Marschelke (Regensburg)

18 Uhr c.t., Raum UL9 E25

 

Dienstag, 05.02.2019 Wandel von Autorität im Richteramt? Über gesteigerte Kommunikationsanforderungen und ihre Effekte

Friederike Bahl (Hamburg)

18 Uhr c.t., Raum UL9 E25

 

 

 

Zu den Werkstattgesprächen vergangener Semester