Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Anna‑Bettina Kaiser

Archiv

In den vergangenen Semestern wurden die folgenden Themen und Texte im Kolloquium behandelt.


Sommersemester 2021
Sterbehilfe
  • 19. Mai 2021, 18 Uhr s.t.
    Wolfram Höfling, „Autonome Selbstbestimmung” – und was nun? Kritische Anmerkungen und rechtspolitische Fragen zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu § 217 StGB, ZME 66 (2020), S. 245 ff.
  • 5. Mai 2021
    BVerfGE 153, 182 (Urteil v. 26.2.2020 – Suizidhilfe) (Rn. 23-25, 200-213, 219-248, 264-301, 337-343); Stephan Rixen, Suizidale Freiheit?, BayVBl. 2020, S. 397-403; fakultativ: Uwe Volkmann, Gras im Wind?, FAZ.net v. 6.4.2021
Selbstverständnisse der Rechts- bzw. Verfassungsrechtswissenschaftler:innen

Wintersemester 2020/2021
Zu Ausnahmezuständen
  • Ernst-Wolfgang Böckenförde, Der verdrängte Ausnahmezustand, NJW 1978, S. 1881 ff.
  • Hase, Corona-Krise und Verfassungsdiskurs, JZ 2020, 697 ff.; Heinig et al., Why Constitution Matters, JZ 2020, 861 ff.; Hase, Verfassungsrechtswissenschaft in der Corona-Krise, JZ 2020, 1107 f.
  • Anika Klafki, Kontingenz des Rechts in der Krise. Rechtsempirische Analyse gerichtlicher Argumentationsmuster in der Corona-Pandemie, JöR 69 (2021), im Erscheinen.
Zum Demokratieprinzip
  • Ernst-Wolfgang Böckenförde, Demokratie als Verfassungsprinzip, in: Isensee, Josef/Kirchhof, Paul (Hrsg.), Handbuch des Staatsrechts, Bd. II, 3. Aufl. 2004, § 24.
  • Brun-Otto Bryde, Die bundesrepublikanische Volksdemokratie als Irrweg der Demokratietheorie, in: Staatswissenschaft und Staatspraxis 5 (1994), S. 305 ff.
  • Hans-Heinrich Trute, Die demokratische Legitimation der Verwaltung, in: Hoffmann-Riem/Schmidt-Aßmann/Voßkuhle, Grundlagen des Verwaltungsrechts, Band 1, 2. Auflage 2012, § 6.