Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Ulrike Lembke

Prof. Dr. Ulrike Lembke

 

ist seit Oktober 2018 Professorin für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien und Mitglied des Zentrums für transdisziplinäre Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Leiterin der Humboldt Law Clinic Grund- und Menschenrechte. Seit März 2020 ist sie für eine Amtszeit von sieben Jahren Richterin des Verfassungsgerichtshofes des Landes Berlin.

Wissenstransfer und ehrenamtliches Engagement sind neben anspruchsvoller Lehre und innovativer Forschung zentrale Elemente ihrer Arbeit. Sie ist aktives Mitglied in den wissenschaftlichen Beiräten des Digitalen Deutschen Frauenarchivs, von medica mondiale, des Zentrums für Gender- und Diversitätsforschung der Universität Tübingen und der Zeitschrift GENDER sowie Vorstandsmitglied des Deutschen Juristinnenbundes.

Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit in Lehre und Forschung, Wissenstransfer und Ehrenamt sind Öffentliches Recht (Verfassungs-, Ordnungs- und Versammlungsrecht), Antidiskriminierungsrecht (national, europäisch, international), rechtliche Geschlechterstudien (insbesondere Intersektionalität und Postkategorialität, Gewalt  im Geschlechterverhältnis, Intimität/Öffentlichkeit, Politiken der Reproduktion und transdisziplinäre Geschlechterforschung), Rechtstheorie und Methodenlehre (Wiener Schule), Rechtssoziologie (qualitativ, kulturwissenschaftlich, diskursanalytisch), Menschenrechte (internationale Konzeptionen und nationale Implementationen), Rechtserzeugung, Rechtspolitik und Translation von Rechtsdiskursen sowie rechtswissenschaftliche Fachdidaktik.

Ulrike Lembke hat an der Universität Greifswald Rechtswissenschaften sowie zeitweise Politikwissenschaften und Anglistik/Amerikanistik (Gender Studies) studiert. Ihr Referendariat hat sie in Niedersachsen mit einem Schwerpunkt im Öffentlichen Recht absolviert. Im Jahr 2008 wurde sie mit einer rechtstheoretischen Arbeit zur verfassungskonformen Auslegung promoviert. Von 2009 bis 2015 war sie Juniorprofessorin für Öffentliches Recht und Legal Gender Studies an der Universität Hamburg und von 2017 bis 2018 Professorin für Gender im Recht an der FernUniversität in Hagen. Seit 2011 ist sie als Expertin im European Equality Law Network tätig.

 

 

Kontakt

Prof. Dr. Ulrike Lembke
Öffentliches Recht und Geschlechterstudien
Humboldt Universität zu Berlin
Juristische Fakultät

Unter den Linden 9
10099 Berlin

Tel.: +49 (0)30 2093 3467 (Sekretariat Frau Erstenyuk)
        +49 (0)30 2093 3324

E-Mail: lembke@rewi.hu-berlin.de (außer in dringenden Fällen: bitte an das Sekretariat wenden.)