Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Susanne Baer

Rhetorik-Workshop

 Clinic Logo GuMR

Rhetorik-Workshop für die Teilnehmenden der Humboldt Law Clinic Grund- und Menschenrechte

 

Im Rahmen des praxisorientierten einjährigen Programms der Humboldt Law Clinic Grund- und Menschenrechte hatten die Teilnehmenden der vergangenen zwei Zyklen (2011/12 und 2012/13) jeweils die Chance, an einem Rhetorik-Workshop teilzunehmen. Dieses von John Faulk geleitete Präsentationstraining, finanziell von der Kanzlei Freshfields Bruchhaus Deringer LLP ermöglicht, zielt darauf ab, den Studierenden beizubringen, wie sie Inhalte klar, souverän und authentisch präsentieren können. Auch im aktuellen Zyklus (2013/14) werden die Teilnehmenden der Clinic die Gelegenheit haben, ihre rhetorischen Fähigkeiten im Rahmen und im Anschluss des Workshops zu verbessern.

Rhetorik-Workshop1

Im Folgenden eine Beschreibung des Workshops aus studentischer Teilnehmendenperspektive:

"Nach einer Einführung hielt jede/r der Teilnehmer_innen einen kurzen Vortrag und erhielt unmittelbar individuelles Feedback mit hilfreichen Tipps und Techniken, die in den eigenen Vortragsstil integriert werden konnten. Es folgten weitere Vorträge, interaktive Übungen in der Gruppe und die Arbeit mit einem Präsentationstool wie zum Beispiel einem Flip-Chart oder einer Power Point Präsentation. Hierbei sollten wir lernen, diese Instrumentarien so einzusetzen, dass sie den eigenen Vortrag positiv unterstützen. Auch hierbei stand die aktive Beteiligung im Vordergrund. Am Ende des Workshops konnten alle Teilnehmer_innen werkliche Erfolge verbuchen und hiervon nachhaltig profitieren."

Rhetorik-Workshop3

Rhetorik-Workshop2