Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Susanne Baer

Vertiefungsseminar Law Clinic Grund- und Menschenrechte

Dozentinnen

K. Bager, D. Liebscher, A. K. Mangold, K. Theurer

Zeit & Ort

Do, 12.00-14.00 Uhr wöchentlich (BE 2, 326)

Kurzbeschreibung

Das Seminar dient der Erarbeitung des Abschlussdokuments des aktuellen Zyklus der Humboldt Law Clinic Grund- und Menschenrechte in der jeweiligen Praxisprojekt bezogenen Fallkonstellation und findet in Form eines gemeinsamen interdisziplinären Kolloqiums statt. Ergänzt werden die kolloquiumsartigen Sitzungen durch inhaltliche Inputs und Workshops zu Menschen- und Antidiskriminierungsrechtlichen Themen mit einem Schwerpunkt auf der praktischen Rechtsdurchsetzung und strategischer Prozessführung. Darüberhinaus werden gemeinsame Besuche zu fachspezifischen Symposien und Vorträgen und die Teilnahme an einem Rhetorikworkshop angeboten.
Voraussetzung ist die vorhergehende erfolgreiche Teilnahme am BZQ-Kurs „Grund- und
Menschenrechte in Theorie und Praxis“ im WS und an einem 4 wöchigen Praktikum der Law Clinic GMR in der semesterfreien Zeit.
 
Organisatorisches
Hinweis: Informationen zur Bewerbung für eine Teilnahme im Zyklus 2017/2018 werden im Sommer 2017 auf der Website
 
Prüfung
Für den Studiengang Gender Studies: Gender Studierende können sich das Vertiefungsseminar im Modulbereich 6-2 mit 3 Studienpunkten anrechnen lassen. Weitere 4 Studienpunkte erwerben sie für das Abschlussschriftstück (MAP) und das zu absolvierende Praktikum.