Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Susanne Baer

BS Gleichheit vs. Differenzen?

Dozentin:

Dr. Sarah Elsuni

Ort & Zeit:

Fr 20.04.12/ Fr 01.06.12/ Fr 22.06.12/ Fr 13.07.12 - jeweils von 10.00-16.00 Uhr - Raum E23 - Juristische Fakultät

Kurzkommentar:

Die Forderung nach Gleichheit stellt einen wesentlichen Teil emanzipatorischer Ansätze und Bewegungen dar, zum Beispiel in Form der rechtlichen Gleichbehandlung oder Chancengleichheit. Gerade der Anspruch einer universellen Gleichheit von Menschen macht die Berufung auf den rechtlichen Diskurs so bedeutungsvoll. Gleichzeitig ist oft die Anerkennung von Differenzen zwischen Menschen notwendig, um gerechte Ergebnisse erzielen zu können.

Das Seminar befasst sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem Spannungsverhältnis, das zwischen der Forderung nach (rechtlicher) Gleichheit und der Anerkennung von Differenzen besteht.

Einordnung Studiengänge:

Rechtswissenschaften - ergänzende Lehrveranstaltung

Gender Studies - Master Modul 5 (Transformationen), Magister Hauptstudium