Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Susanne Baer

SE Öffentlichkeit und Gender

Dozentin:

Sophia Ermert

Ort & Zeit:

Dienstag 14.00-16.00 Uhr (wöch.), DOR 24, Raum 2.102

Kurzbeschreibung:

Demonstrationen, Internetforen, Tagespresse. All das vermittelt politische Öffentlichkeit. In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit der Vorstellung von Öffentlichkeit als einem diskursiven Raum, der über institutionalisierte Formen der Politik hinausweist und allen gleichermaßen die Möglichkeit zur aktiven und kritischen politischen Teilhabe gewähren soll. Dass diese Idealvorstellung nicht in der Realität aufgeht war immer wieder Ansatzpunkt feministischer Kritik. Machtverhältnisse prägen auch öffentliche Kommunikation. Wer Zugang zur Öffentlichkeit hat, wer sprechen darf, wer gehört wird und welche Bedingungen zu einer funktionierenden Öffentlichkeit gehören sind Fragen, die unter anderen bis heute diskutiert werden.

In diesem Seminar werden wir erste Einblicke in die Debatte um politische Öffentlichkeit und Gender bekommen. Das Lesen einflussreicher Öffentlichkeitstheoretikerinnen wie Hannah Arendt oder Jürgen Habermas wird ebenso dazu gehören wie eine intensive Auseinandersetzung mit feministischer Kritik.

Einordnung Studiengängen

  • BA Modul 2-3: Gender I + II (SP: 3 LV; 1 MAP)

  • BA Modul 3-3: Gender II (SP: 3 LV; 1 MAP)

  • Magister Grundstudium: WSP 2