Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Susanne Baer

Humboldt-Universität zu Berlin | Juristische Fakultät | Prof. Dr. Susanne Baer | Lehre | WS 2011/2012 | SE Exklusion und Diskriminierung (Law Clinic)

SE Exklusion und Diskriminierung (Law Clinic)

Dozierende:

Dr. Sarah Elsuni & Alexander Klose

Ort & Zeit:

Mo 14.00-18.00 Uhr (14tg., Beginn 17.10.11), Raum UL9, E34

Kurzbeschreibung:

Grund- und Menschenrechte vor Gericht verteidigen - in der Humboldt Law Clinic arbeiten Studierende an konkreten Fallkonstellationen aus der Praxis. Durch die Verbindung von universitärer Ausbildung und der Arbeit am konkreten Fall (in enger Zusammenarbeit mit Expert_innen aus der Praxis) erhalten Studierende Einblicke in die Aufgaben und Arbeitsweisen spezialisierter Beratungsstellen und Kanzleien, vertiefen ihre theoretischen Kenntnisse und sammeln erste Erfahrung in der praktischen Arbeit (z.B. Erstellen von Schriftsätzen). Nach Beendigung des Law Clinic-Zyklus erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat, das die erfolgreiche Absolvierung bescheinigt.

Das Vertiefungsseminar ist die dritte Phase des Law Clinic-Zyklus „Exklusion und Diskriminierung“. Da die Teilnahme an dem Seminar die zuvorige Teilnahme an dem BZQ I-Kurs (SoSe 2011) sowie das Absolvieren eines Praktikums voraussetzt, steht das Vertiefungsseminar nur den Teilnehmenden des Law Clinic-Zyklus „Exklusion und Diskriminierung“ offen.

Besteht grundsätzliches Interesse an der Teilnahme der Law Clinic, so entnehmen Sie weitere Informationen über den aktuell startenden Zyklus bitte der Ankündigung „Humboldt Law Clinic  ‚Grund- und Menschenrechte’“.