Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Juristische Fakultät

Rechtsgrundlagen für das Studium der Rechtswissenschaft mit Abschluss erste juristische Prüfung

Die veröffentlichten Rechtsnormen sind sorgfältig zusammengestellt, erheben aber keinen Anspruch auf Aktualität, sachliche Korrektheit oder Vollständigkeit; eine entsprechende Gewähr wird nicht übernommen. Es wird darauf hingewiesen, daß ausschließlich die amtliche Veröffentlichung maßgeblich ist.

1. Studien- und Prüfungsordnungen der Juristischen Fakultät

  • Für Studierende mit Studienbeginn ab Wintersemester 2015/2016:

    • Studien- und Prüfungsordnung 2015 vom 25. September 2015 (AMBl. HU 111/2015)
    • Erste Änderung vom 23.03.2017 (AMBl. HU 3/2017) - Überfachlicher Wahlpflichtbereich für andere Studiengänge
    • Zweite Änderung vom 15. Mai 2018 (AMBl. HU 33/2018) - Änderungen der Schwerpunkte 2 und 6
    • Dritte Änderung vom 17. Juli 2018 (AMBl. HU 50/2018) - Änderungen der Schwerpunkte 4a, b, c
    • Vierte Änderung vom 01. September 2020 (AMBl. HU 29/2020) - LL.B.
    • Fünfte Änderung vom 01. September 2020 (AMBl. HU 30/2020) - Verlängerung Regelstudienzeit auf 10 Semester / Änderungen der Schwerpunkte 1, 3, 4b
  • Für Studierende mit Studienbeginn von Wintersemester 2008/2009 bis Sommersemester 2015:

  • Für Studierende mit Studienbeginn von Wintersemester 2003/2004 bis Sommersemester 2008:

  • Für Studierende mit Studienbeginn bis Sommersemester 2003:

2. Beschlüsse des Prüfungsausschusses zum Schwerpunkt 8: Angebote ausländischer Partneruniversitäten

3. Studiengangsvariante Europäische Juristin/Europäischer Jurist (European Law School): Beschlüsse des Prüfungsausschusses zum Schwerpunkt

4. Regelungen der Juristischen Fakultät für Zertifikate und Diplom

  • Universitätszertifikat „Erfolgreiche Teilnahme an dem Gemeinsamen Studiengang Deutsches und Französisches Recht“
  • Diplomordnung (Rechtswissenschaft)

5. Bundes- und Landesrecht