Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Florian Jeßberger

Werdegang | Florian Jeßberger

  • Seit 2020: Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Internationa- les Strafrecht und Juristische Zeitgeschichte an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2019: Visiting Fellow, Jesus College, University of Oxford (UK)
  • 2015: Visiting Professor (Cattedra Letizia Gianformaggio), Dipartimento di Giurisprudenza, Universität Ferrara (Italien)
  • 2013-2020: Prodekan der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg (bis 2015 für Studium und Lehre; ab 2015 für Forschung und internationale Beziehungen)
  • 2010-2020: Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Internation les Strafrecht und Juristische Zeitgeschichte an der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg
  • 2007-2010: Inhaber der Lichtenberg-Professur für Internationales Strafrecht und Strafrechtsvergleichung an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2008: Habilitation durch die Juristische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2004-2005: Feodor Lynen-Scholar der Alexander von Humboldt-Stiftung, Dipartimento di Scienze Penalistiche, Criminologiche e Penitenziarie, Universität Neapel (Italien)
  • 2000: Zweite juristische Staatsprüfung in Berlin
  • 1999: Promotion durch die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln
  • 1998-2007: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. Assistent am Lehrstuhl für Deutsches und Internationales Strafrecht, Strafprozessrecht und Juristische Zeitgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin (Prof. Dr. Gerhard Werle)
  • 1998-2000: (Juristischer) Vorbereitungsdienst in Berlin
  • 1995-1998: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für ausländisches und internationales Strafrecht der Universität zu Köln (Prof. Dr. Thomas Weigend)
  • 1995: Erste juristische Staatsprüfung in Köln
  • 1990-1995: Studium der Rechts- und Politikwissenschaften in Saarbrücken, London und Köln
  • 1990: Abitur in Heidelberg