Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Florian Jeßberger

Zur Person | Nella Sayatz

Nella Sayatz ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht und Juristische Zeitgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin (Prof. Dr. Florian Jeßberger). Ihre Forschungspunkte liegen im Strafrecht einschließlich seiner internationalen Bezüge, dort insbesondere das Völkerstrafrecht und Transitional Justice. Sie befindet sich zurzeit in den Endzügen ihrer völkerstrafrechtlichen Promotion unter der Betreuung von Prof. Dr. Gerhard Werle.
 

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Seit Dezember 2023: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht und Juristische Zeitgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin (Prof. Dr. Florian Jeßberger)
  • 2019 – 2023: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht und Juristische Zeitgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin (Prof. Dr. Gerhard Werle) (bis März 2020) sowie Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektkoordinatorin am African-German Research Network for Transnational Criminal Justice (Leitung: Prof. Dr. Gerhard Werle) (für Elternzeit beurlaubt von Dezember 2022 – Dezember 2023)
  • März 2019: Erste Juristische Prüfung
  • 2015 – 2019: studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht und Juristische Zeitgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin (Prof. Dr. Gerhard Werle)
  • 2014 – 2019: Studium der Rechtswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin (Schwerpunkt: Deutsche und Internationale Strafrechtspflege)

Stipendien und Auszeichnungen

  • Seit 2020: Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 2018: 1. Preis für den Artikel „Das Malabo-Protokoll und das Projekt eines Interafrikanischen Strafgerichtshofs“ in der studentischen Fachzeitschrift DER JURIST, gestiftet von Noerr LLP
  • 2014 – 2019: Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes

Publikationen und Mitarbeit an Publikationen

  • Kriegsverbrechen gegen Eigentum, in: Jeßberger/Epik (Hrsg.), 20 Jahre Völkerstrafgesetzbuch, Baden-Baden 2023 (Open Access).
  • Nachhaltigkeit und Völkerstrafrecht, in: Bayer/Butz/Langlet/Poppe/Sommerer/von Maltitz/Wöbbeking (Hrsg.), Nachhaltigkeitsrecht: Selbstverständnis, Status Quo und Perspektiven, Baden-Baden 2023, gemeinsam mit Aziz Epik.
  • Das Malabo-Protokoll und das Projekt eines Interafrikanischen Strafgerichtshofs, in: DER JURIST 2017.
  • Anmerkung zu OLG Köln, Beschluss vom 2. September 2015 – 1 RVs 118/15 (Schwarzfahrer-Fall II), in: famos 10/2016.
  • Mitarbeit an Werle, Gerhard/Vormbaum, Moritz: Transitional Justice – Vergangenheitsbewältigung durch Recht, Berlin/New York 2018