Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Juristische Fakultät

Humboldt-Universität zu Berlin | Juristische Fakultät | Lehre und Forschung | Institute und Projekte | Deutsch-Kaukasische Sommerschule „Europäisches Strafrecht“

Deutsch-Kaukasische Sommerschule „Europäisches Strafrecht“

7. bis 14. September 2014 in Batumi (Georgien)

Ein Projekt des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes

aa.gif
daad.gif
 

Dozenten

Themenbereiche

  • Einführung in das Europäische Strafrecht
  • Europäisches Wirtschaftsstrafrecht
  • Europäische Menschenrechtskonvention

Teilnehmer

Teilnehmen konnten Studierende, vorzugsweise in einem juristischen Masterstudiengang, sowie juristische Praktiker aus Armenien, Aserbaidschan und Georgien. Die Kosten für den Kurs sowie für Anreise, Unterkunft und Spesen wurden vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) getragen.

Zertifikat

Alle Teilnehmer haben ein Zertifikat der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin erhalten.

Sprachen

Die Vorträge fanden in deutscher Sprache statt. Es wurde eine Simultanübersetzung in englischer Sprache angeboten.

Ablauf

Veranstaltungsort

Verfassungsgericht von Georgien
K. Gamsakhurdia Street 8/10
6010 Batumi
http://www.constcourt.ge/

Übernachtungen

Hotel Rista
Zviad-Gamsakhurdia-Strasse 16
6010 Batumi, Georgien

Ausschreibung

Kontakt

  • Direktkontakt für Georgien: Eka Khutsishvili: +99559372058
  • Kontakt für Armenien: DAAD IC Eriwan
  • Direktkontakt für Aserbaidschan: DAAD-Informationszentrum Baku: +994 12 539 1265