Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Humboldt Consumer Law Clinic

Humboldt Consumer Law Clinic

Was ist eine Law Clinic?

Die Idee der Law Clinic kommt aus dem anglo-amerikanischen Rechtsraum. Rechtswissenschaftliche Fakultäten renommierter Universitäten bieten Law Clinics zu unterschiedlichen Rechtsgebieten an. Studierende erhalten dadurch bereits während des Studiums die Möglichkeit, an konkreten Fällen zu arbeiten und praktische Erfahrungen zu sammeln. Die Consumer Law Clinic der HU Berlin ist (soweit ersichtlich) die erste deutsche Law Clinic im Bereich des Verbraucherrechts.

Wie funktioniert die Humboldt Consumer Consumer Law Clinic?

Ein Jahrgang der HCLC umfasst zwei Semester. Im Theoriesemester (Wintersemester 2018/2019) besuchen die TeilnehmerInnen neben der Vorlesung „Verbraucherrecht“ auch die Ringvorlesung „Verbraucherrecht in der Praxis“. Weiterhin werden Workshops zur Vorbereitung auf die praktische Arbeit im Sommersemester angeboten, z.B. Rhetorikworkshops oder Workshops zum Verfassen anwaltlicher Schreiben.

Im Sommersemester 2019 beginnt die praktische Arbeit. In Teams unter Anleitung einer Volljuristin oder eines Volljuristen beraten die TeilnehmerInnen rechtssuchende Verbraucherinnen und Verbraucher. Daneben finden auch Praxistage zum Verbraucherrecht in unterschiedlichen Institutionen statt, z.B. Besuch eines Termins zur mündlichen Verhandlung am Landgericht Berlin, Besuch im BMJV zum Gespräch mit Staatssekretär Billen.

Wer kann an der Humboldt Consumer Law Clinic teilnehmen?

Die HCLC richtet sich primär an Studierende der Schwerpunkte 3, 4a und 4b. Im Wintersemester werden die beiden Veranstaltungen "Verbraucherrecht" und die als Ringvorlesung mit Rechtsanwälten und anderen Praktikern aus dem Bereich des Verbraucherrechts organisierte Veranstaltung "Verbraucherrecht in der Praxis" angeboten. Diese Lehrveranstaltungen sollen die Studierenden speziell auf ihre Arbeit in der Consumer Law Clinic vorbereiten.

Für die Teilnahme an der Humboldt Consumer Law Clinic und die praktische Tätigkeit erhalten die TeilnehmerInnen 4 BZQ I-Punkte.

Weitere akuelle Informationen finden Sie unter FAQ.

 

Ansprechpartner

Prof. Dr. Reinhard Singer
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Anwaltsrecht, Familienrecht und Rechtssoziologie
Humboldt-Universität zu Berlin
​D-10099 Berlin
E-Mail: reinhard.singer@rewi.hu-berlin.de

Homepage: http://singer.rewi.hu-berlin.de/