Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - DynamInt

DFG-Kolleg „Dynamische Integrationsordnung. Europa und sein Recht zwischen Harmonisierung und Pluralisierung (DynamInt)“

 

DFG-Graduiertenkolleg Dynamische Integrationsordnung (DynamInt) eröffnet!

DynamInt Auftakt I

Mit einem Festakt in der Französischen Botschaft in Berlin wurde am 18.10.2019 das DFG-Graduiertenkolleg Dynamische Integrationsordnung. Europa und sein Recht zwischen Harmonisierung und Pluralisierung (DynamInt) offiziell eröffnet. Als besondere Gäste dieser Veranstaltung konnten Laurent Fabius, Präsident des Conseil constitutionnel und Prof. Dr. Dres. h. c. Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts gewonnen werden, die zum Theman “Die Entwicklung der Verfassungsgerichtsbarkeit in Europa: Wandlung und Herausforderungen ” diskutierten.
DynamInt Auftakt IIDynamInt ist ein neues DFG-Graduiertenkolleg, das zum 01.10.2019 seine Arbeit aufgenommen hat. Seine Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler forschen darin zum Wechselspiel von Harmonisierung und Pluralisierung im Europarecht. Erklärtes Ziel ist es, Regeln, Prinzipien und Institute zu entwickeln, die als stabile Schnittstellen eine gleichsam atmende Integration ermöglichen. Es ist auf Internationalität ausgerichtet und eng in die European Law Schon (ELS), dem führenden, europäischen Ausbildungsprogramm für Juristen in Europa, integriert.

In seiner Vollbesetzung wird das Kolleg 15 Promovierende, 2 Postdoktorandinnen und Postdoktoranden sowie 8 Professorinnen und Professoren, die als wissenschaftlichen Leitung fungieren und die Betreuung der Doktorandinnen und Doktoranden übernehmen, umfassen.

Die Förderung durch die DFG stellt eine hohe Auszeichnung dar und ist das Ergebnis eines hochkompetitiven Auswahlverfahrens, in dem sich DynamInt gegen eine große Anzahl von mitbewerbender Promotionsprogramme durchgesetzt hat.

 


Neues DFG-gefördertes Graduiertenkolleg Dynamische Integrationsordnung ('DynamInt’) startet am 1. Oktober 2019 an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin!

Brexit, Währungskrise, Demokratiedefizit, „Europa der zwei Geschwindigkeiten“ – die europäische Integration hat zuletzt immer wieder Rückschläge erleben müssen. Das GRK „Dynamische Integrationsordnung. Europa und sein Recht zwischen Harmonisierung und Pluralisierung (DynamInt)“ will solche desintegrativen Prozesse sowie das Beharren auf nationalstaatlicher Souveränität aus dem Blickwinkel der Rechtswissenschaft genauer analysieren. Dabei sollen Harmonisierung und Pluralisierung des Rechts in Europa als gleichwertige Mechanismen einer europäischen Integration verstanden werden. (HU Berlin, Sprecher: Prof. Dr. Matthias Ruffert)
(vgl. Pressemitteilung 13/2019 der DFG)
Hier geht es zu den aktuellen Ausschreibungen für Promovierende (zwei Jahre mit Verlängerungsmöglichkeit).
Please consider our call for applications for international PostDocs.
For information in English see here.