Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Matthias Ruffert

Sommersemester 2020

Prof. Dr. Matthias Ruffert

10 688 Grundfragen des Europäischen Wirtschafts- und Wettbewerbsrechts


Vorbesprechung:
Dienstag, 11.02.2020, 14-16 Uhr, BE 2, E42

Regulär:
Dienstags 14-16, UL 9, 210

Das Seminar soll Studierenden die Möglichkeit geben, sich mit Grundfragen des europäischen Wettbewerbs- und Wirtschaftsrechts auseinanderzusetzen, die anhand immer neuer Anlasse und in immer neuer Weise wieder auftauchen und eine Vielfalt von Debatten prägen. Eine Themenliste wird in der Vorbesprechung ausgegeben. Die Themen werden auf der Grundlage von ausgewählten Grundlagentexten und grundlegenden Urteilen diskutiert, die von Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Seminars präsentiert werden.

Das Seminar findet für die Dauer des Präsenznotbetriebes online statt. Näheres wird noch bekanntgegeben.

Organisatorisches:
Bitte melden Sie sich für das Seminar bei Herrn Mandrela (sekretariat.ruffert@rewi.hu-berlin.de) an.

Prüfung:
Anschließende Studienarbeit

 

10 745 Recht der Internationalen Organisationen


Mittwochs, 10-12, BE 2, 140/142

In der Vorlesung, die auf Kenntnisse im Völkerrecht aufbaut, werden die Grundfragen der Rechtsstellung, der internen Organisation sowie der Aufgaben Internationaler Organisationen behandelt. Eine zentrale Organisationen der „UN-Familie“ ein. Bezüge zum Internationalen Wirtschaftsrecht (insbesondere: WTO) werden ebenfalls hergestellt.

Die Vorlesung findet für die Dauer des Präsenznotbetriebes online statt. Auf moodle werden Podcasts eingestellt. Zu den Vorlesungsterminen findet eine Online-Veranstaltung für Fragen, Antworten und Diskussion statt, beginnend am 22. April 2020.

Literatur:
Ruffert/Walter , Institutionalisiertes Völkerrecht, 2. Aufl. 2015

Prüfung:
Vorausgehende Studienarbeit, anschließende Studienarbeit
LL.M.-Studiengänge und Erasmus: mündliche Prüfung

 

10 744 Perspektiven des Europarechts


Dienstags 16-18, BE 2, 140/142

Wie kann sich das Recht der europäischen Integration weiterentwickeln - trotz der "Polykrise" ( Jean-Claude Juncker ), in der sich die Europäische Union befindet, also trotz Staatsschuldenkrise, Flüchtlingskrise und nicht zuletzt Brexit? Welche Zukunft hat es? Die Vorlesung baut auf den im Grundstudium und in den Schwerpunktveranstaltungen des Wintersemesters erworbenen Kenntnissen auf, vertieft diese und thematisiert dabei die genannten Fragestellungen. Es zeigt sich, daß die Perspektive des Europarechts zwischen Harmonisierung und Pluralisierung liegt.

Die Vorlesung findet für die Dauer des Präsenznotbetriebes online statt. Auf moodle werden Podcasts eingestellt. Zu den Vorlesungsterminen findet eine Online-Veranstaltung für Fragen, Antworten und Diskussion statt, beginnend am 21. April 2020.

Literatur:
Wird über Moodle bekannt gegeben.

Prüfung:
Vorausgehende Studienarbeit, anschließende Studienarbeit
LL.M.-Studiengänge und Erasmus: mündliche Prüfung

 

10 746 Seminar mit Exkursion: Europäisches Verfassungsrecht in Wissenschaft und Praxis


Vorbesprechung:
11.02.2020, 18-20, UL 11, 101

Regulär:
Dienstags, 18-20, UL 11, 101

In den wöchentlichen Seminarsitzungen werden wir uns - aufbauend auf den von den Studierenden angefertigten Studien- und Seminararbeiten sowie Referaten - mit aktuellster Rechtsprechung des EuGH, Ansätzen zu Reformen der Europäischen Union sowie gegenwärtigen Diskussionen der Europarechtswissenschaft auseinandersetzen. Eine mehrtägige Exkursion nach Brüssel ist Bestandteil des Seminars.

Organisatorisches:
Das Seminar findet in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht der FU Berlin statt (gemeinsame Exkursion). Der Termin für die findet laut Ausweisung (erster Termin) statt. Die Teilnahmerzahl Für die Exkursion ist begrenzt.

Das Seminar findet erst voraussichtlich nach Ende des Präsenznotbetriebes statt. Näheres wird noch bekanntgegeben.

Prüfung:
Vorausgehende Studienarbeit
LL.M.-Studiengänge und Erasmus: Mündliche Prüfung und Seminararbeit

 

Einzelheiten zu folgenden Lehrveranstaltungen werden noch bekanntgegeben:

10 441 Klausur im Öffentlichen Recht 9


Freitag, 12.06.2020, 09-14, UL 6, 2091/92; Montag, 22.06.2020, 12-14,  UL 6, 2091/92
Termin 1) = Schreibtermin und Termin 2) = Besprechungstermin

 

10 443 Klausur im Öffentlichen Recht 10


Freitag, 26.06.2020, 09-14, UL 6, 2091/92; Montag, 06.07.2020, 12-14, UL 6, 2091/92
Termin 1) = Schreibtermin und Termin 2) = Besprechungstermin

 

10 413 Prüfungssimulation Öffentliches Recht


Mittwoch, den 15.07.2020, 12:30-14:00, UL 9, 210