Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Matthias Ruffert

Öffentliches Recht und Europarecht

Nachrichten und Veranstaltungen


Neuerscheinung: Krisengesetzgebung

habilangela In Krisen geraten Gesetzgebung und Gesetzgebungswissenschaft unter Druck. Dies veranschaulicht die europäische Finanz- und Staatsschuldenkrise. Krisengesetze bilden jedoch keinen neuen Gesetzestyp. Vielmehr stellt Krisengesetzgebung ein konzentriertes Abbild der allgemeinen Gesetzgebung dar. Ihre Untersuchung liefert daher Erkenntnisse über Krisen hinaus. Ausgehend von einer Bestandsaufnahme der Krisenphänomene des Gesetzgebungsverfahrens und der Gesetzesgestaltung entwickelt Angela Schwerdtfeger eine gewaltenteilige Perspektive auf Krisengesetzgebung, die auch supra- und internationale Entscheidungsstrukturen berücksichtigt. Diese legt zum einen verfassungsrechtliche Anforderungen an das Zusammenwirken von Parlament und Regierung im Gesetzgebungsverfahren offen. Zum anderen zeichnet sie verfassungskonforme Vorschläge für eine gute Gesetzesgestaltung im Sinne der Gesetzgebungslehre vor.

Neuerscheinung: Öffentliches Recht in der Fallbearbeitung

Die 15. Auflage des Schwerdtfeger/Schwerdtfeger wurde vollständig aktualisiert. Die Überarbeitung orientiert sich an aktuellen Fragestellungen und der jüngeren Rechtsprechung. Damit setzt die Neuauflage - ausgerichtet an der Prüfungsrelevanz der Themen - neue Akzente.

 

Frau PD Dr. Angela Schwerdtfeger vertritt im Sommersemester 2018 an der Juristenfakultät Leipzig den Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Asyl-, Aufenthalts- und Migrationsrecht; siehe hierzu die Seite der Juristenfakultät