Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Juristische Fakultät

Tutorenprogramm für Erst- und Zweitsemester

Seit dem Wintersemester 2012/2013 bietet die Juristische Fakultät fakultative Tutorien für Erst- und Zweitsemester an, in denen Studierende eines höheren Semesters bei dem Einstieg in das Studium helfen und als Ansprechpartner zur Seite stehen.

 

Kontakt: tutorenprogramm@rewi.hu-berlin.de

 


Bewerbungen für das Tutorenprogramm 2021/2022

Liebe Studierende,

ihr habt nun selbst die Gelegenheit in die Rolle von Tutoren und Tutorinnen zu schlüpfen. Wir suchen wieder engagierte Studierende, die Lust haben ein 2-wöchiges Tutorium für die kommenden Erstsemester im WiSe 2021/2022 anzubieten.

Dafür bieten wir am Mittwoch, 09. Juni 2021 um 19 Uhr eine Informationsveranstaltung über Zoom an, bei dem wir das Tutorenprogramm vorstellen und Eure Fragen beantworten werden. Hier findet Ihr die Folien der Infoveranstaltung:

Folien der Informationsveranstaltung

Meldet Euch bei Fragen bei tutorenprogramm@rewi.hu-berlin.de!

 

Das wichtigste Vorab:

1. Das Tutorium wird mit 4 BZQ I Punkten belohnt. Die Punkte gibt es aus verwaltungstechnischen Gründen für die Teilnahme an einer Didaktikschulung für das Tutorenprogramm (am Anfang des Wintersemesters). Die Themen für das Tutorium sind im ersten Semester (WiSe 2021/2022) relativ streng vorgegeben.

2. Die Möglichkeit ein Tutorium im Sommersemester 2022 anzubieten ist freiwillig. Im zweiten Semester ist Euch sowohl die Themenwahl des Tutoriums, als auch der Rhythmus des Tutoriums (wöchentlich, 2 - wöchentlich, Blockseminar) freigegeben. Für das Halten eines Tutoriums im Sommersemester gibt es zusätzlich ein Universitäres Zertifikat als Belohnung.

3. Alle Tutoren und Tutorinnen bekommen eine Didaktikschulung und eigene Moodlekurse zur Verfügung gestellt.

 

Wie bewerbe ich mich?

Wir freuen uns über Deine Bewerbung bis zum Sonntag, 04. Juli 2021 bis 23:59 Uhr an tutorenprogramm@rewi.hu-berlin.de. Spätere Bewerbungen können aufgrund der Chancengleichheit nur in Ausnahmefällen angenommen werden.

Unter "normalen Bedingungen" (also ohne Pandemie und Online-Lehre) werden in der Regel ca. 20 Tutoren und Tutorinnen in das Tutorenprogramm aufgenommen.

Am Freitag, dem 06. August 2021 und Samstag, dem 07. August 2021 finden dann Vorstellungsgespräche statt. Diese können ggf. (je nach Pandemielage oder ggf. auch Urlaubsplanung) auch über Zoom stattfinden, wobei uns natürlich ein Treffen in Präsenz lieber wäre.

Dabei wollen wir Euch in lockerer Atmosphäre kennenlernen, einen Eindruck von Euch bekommen und schauen, ob ihr unser Tutorenprogramm bereichern könnt.

 

Was soll meine Bewerbung enthalten?

Wir wünschen uns von Euch bis zum 04. Juli 2021:

  • Ein (nicht super langes, aber auch nicht super kurzes) Motivationsschreiben
  • Einen (tabellarischen) Lebenslauf
  • Eure Leistungsspiegel aus AGNES

(Am Liebsten in einer Datei in der oben genannten Reihenfolge)

 

Was setzen wir voraus?

Wir setzten voraus, dass ihr motiviert seid unsere neuen Erstis zu betreuen und auch fachlich gut genug seid, um den Erstis auch den Stoff des ersten Semesters vernünftig erklären zu können. Insbesondere solltet ihr daran interessiert sein den Erstsemestern nicht nur inhaltlich, sondern auch methodisch etwas beizubringen (Gutachtenstil, Auslegungsmethoden, Argumentationsformen wie Umkehrschlüsse, Erst-Recht-Schlüsse etc.). Dabei nehmt ihr selber auch noch einiges für Eure eigene Ausbildung mit.

Dabei berücksichtigen wir auch Eure Noten aus der Zwischenprüfung (wir setzten aber natürlich keine überragenden Bestnoten voraus!). Auch interessieren wir uns dafür, welche Noten ihr in den Probeklausuren geschrieben habt, falls Euch noch die Ergebnisse in der Zwischenprüfung fehlen, um zu schauen, ob ihr das methodische Verständnis habt.

 

Was bringt mir das Tutorenprogramm?

  • Lernen durch Erklären (ihr wiederholt den Stoff des ersten und zweiten Semesters, indem ihr ihn selbst noch einmal wiederholt)
  • 4 BZQ I - Punkte
  • Sehr viel Spaß (die meisten Tutoren und Tutorinnen berichten, dass Sie sehr dankbar für die Erfahrung sind, selbst mal Jura-Unterricht geben zu können)
  • Bessere Kompetenzen bezüglich Rhetorik und Didaktik durch eine Didaktikschulung

 

Wir können jedem die Teilnahme am Tutorenprogamm uneingeschränkt empfehlen!

Bei Fragen stehen wir Euch gerne unter tutorenprogramm@rewi.hu-berlin.de zur Verfügung.

 

Die Leitung des Tutorenprogramms (Prisca von Hagen & Marceli Riecker)

 

Tutorenprogramm für Zweitsemester (SoSe 2021)

 

TU / 01 & TU / 11: Grundrechte one by one  (Carolin Wunsch) - wöchentlich, Tutorium beginnt erst ab dem 01.05.2021

NEU: Dienstags, 08 - 10 Uhr - nur digital

Dienstags, 10 - 12 Uhr - nur digital

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen, 
mit meinem Tutorium möchte ich euch dabei unterstützen, für die Zwischenprüfung im Öffentlichen Recht fit zu werden!
In einem wöchentlichen Termin werden wir uns zuerst die allgemeinen Grundlagen der Grundrechtsdogmatik widmen, bevor wir dann jede Stunde ein Grundrecht näher besprechen und erarbeiten.
Ziel der Veranstaltung ist es, euch einen Überblick über jedes Grundrecht und seine Probleme zu verschaffen und diese auch an Fällen und Klausuren zu vertiefen. Zudem werden wir uns während jeder Einheit gemeinsam ein „Lernblatt“ zum jeweiligen Grundrecht erarbeiten.
Zusammen schaffen wir es, euch erfolgreich durch die Zwischenprüfung im ÖffRecht zu bringen!
Ich freue mich auf euch.
 
 

TU / 02: Klausurtraining Schuldrecht BT (Lisa Völzmann, Anne Schäfer) - wöchentlich

Mittwochs, 14 - 16 Uhr - BE 2, E 34 (falls möglich)

Liebe KommilitonInnen,

in diesem wöchentlichen stattfindendem Tutorium bearbeiten wir gemeinsam die theoretischen Grundlagen des Schuldrecht BT anhand von Fällen und wiederholen die klausurrelevanten Verbindungen zum Schuldrecht AT. Nachdem wir vertragliche Schuldverhältnisse (insbesondere Kauf-, Miet- und Werkvertragsrecht) besprechen, wenden wir uns den gesetzlichen Schuldverhältnissen (GoA, Delikts- und Bereicherungsrecht) zu. Schwerpunkt des Tutoriums ist vorlesungsbegleitende und fallbezogene Wiederholung des Klausurstoffes.

Wir freuen uns auf Euch! 

Eure Anne und Lisa :)

 

14 - tägige Tutorien:

 

TU / 03: Grundrechte 101 (Marcus Czempinski) - 14-tägig

Dienstags, 08 - 10 Uhr - nur digital

Liebe Zweitis,

in diesem Tutorium möchte ich mit euch die einzelnen Bestandteile relevanter Grundrechte erarbeiten und anhand von Kurzfällen mündlich die Anwendbarkeit der einzelnen Bestandteile der Grundrechte üben. Anfangs werden wir relevanten Stoff aus dem 1. Semester nochmal auffrischen und vertiefen und über allgemeine Lehren und Probleme der Grundrechte reden. Im weiteren Verlauf werden wir pro Stunde ein spezifisches Grundrecht oder eine spezifische Gruppe von Grundrechten thematisieren und aufschlüsseln. Ziel ist es, dass ihr nach diesem Tutorium nicht nur fit in den relevanten Grundrechten seid, sondern auch die Einbindung von Staatsorganisationsrecht in der Grundrechtsklausur beherrscht.

 

TU / 04: Zivilrecht - Problemschwerpunkte des Schuldrechts (Simon Ferel) - 14-tägig

Dienstags, 16 - 18 Uhr - nur digital

In meinem Tutorium werden wir uns alle zwei Wochen treffen und uns mit den Kernproblemen des Schuldrechts befassen. Dabei nehmen wir die klausurträchtigsten Konstellationen in den Blick, sowohl der vertraglichen als auch der gesetzlichen Schuldverhältnisse. In den „freien“ Wochen findet eine Wiederholungs- und Fragestunde zur vorigen Woche und zu sonstigen Fragen aus allen Themenbereichen statt. Zudem werden wir zur Vorbereitung auf die Zwischenprüfungsklausur zwei Probeklausuren schreiben.

 

TU / 05: Tutorium für alle Rechtsgebiete mit Klausurtraining (Jakob Menzel & Oscar Springmann) - 14-tägig

Mittwochs, 16 - 18 Uhr - Woche A - BE 2, E 34 (falls möglich)

Liebe Zweitis,
in unserem Tutorium werden wir zu den drei Rechtsgebieten Wiederholungseinheiten zu dem Stoff des ersten Semesters anbieten. Das Gefühl aus dem zweiten Semester nicht zu wissen, was für die Klausur wichtig ist, wie man die richtigen Schwerpunkte beim Lernen setzt, kennen wir noch allzu gut. Wir möchten Euch vor allem auf die kommenden Klausuren vorbereiten. Hierzu werden wir den Stoff im Strafrecht, besonderen Schuldrecht und den Grundrechten mit einer entsprechenden Schwerpunktsetzung durchgehen und zusammenfassen. 
Zu jedem Rechtsgebiet wird es eine Probeklausur geben, damit auch die Klausurtaktik nicht zu kurz kommt. Das Tutorium soll dabei im 2-Wochentakt stattfinden. 
Wir freuen uns auf Euch!
 

 

TU / 06: Klausurenkurs im öffentlichen Recht (Jennifer Schönherr) - 14-tägig

Mittwochs, 16 - 18 Uhr - Woche B - BE 2, E 34 (falls möglich)

Liebe Zweitsemester,

in diesem Tutorium werden wir uns alle zwei Wochen mit den Grundrechten beschäftigen. Ziel ist es, dass Ihr am Ende entspannt in die Klausur starten könnt. Ich möchte mich in dem Tutorium somit besonders auf das Schreiben und Besprechen von Fällen konzentrieren. Dabei will ich mir auch sehr viel Zeit nehmen, um auf Eure individuellen Fragen und Probleme einzugehen.

Ich freue mich auf Euch!

Jenni

 

TU / 07: Basics im Schuldrecht BT (Robert Lucht) - 14-tägig

Freitags, 14 - 16 Uhr - nur digital

In diesem Tutorium geht es um die Grundlagen und wichtigsten Probleme im Schuldrecht BT. Mein Ziel ist es, euch die Systematik des Gesetzes und die Prüfung der verschiedenen Ansprüche näherzubringen. Auch wichtige Standardprobleme vom Kaufrecht bis zum Bereicherungsrecht werden wir uns dabei ansehen. Ich freue mich auf euch!

 

Blockseminare:

Die Räume für die Blockseminare (falls es das Infektionsgeschehen zulässt), werden rechtzeitig von Euren Tutorinnen bekannt gegeben.

 

TU / 08: Tutorium im Zivilrecht - Schuldrecht AT & BT (Judith Melzer) - Blockseminar

05. 06. 2021 (10 - 16 Uhr)

19. 06. 2021 (10 - 16 Uhr)

Liebe Kommiliton*innen,

in diesem Tutorium im SoSe 2021 werden wir uns dem Zivilrecht in einem Blockseminar stellen.

An zwei Wochenendtagen werden wir das Schuldrecht AT und BT behandeln, wobei wir uns insbesondere das Schadensersatz-, Rücktritts- und Gewährleistungsrecht sowie die verschiedenen gesetzlichen Schuldverhältnisse näher anschauen werden.

Indem wir gezielt Fälle besprechen, werden wir sowohl Theorie wiederholen als auch Praxis trainieren, damit ihr Eure Fähigkeiten und Kenntnisse für die Zwischenprüfung im Zivilrecht optimal überprüfen und ausbauen könnt.

Ich freue mich auf Euch!

 

TU / 09: Blockseminar Klausursimulation im StR, ZR und ÖR (Kassandra Langguth, Nicole Richter) - Blockseminar

12. 06. 2021 (10 - 18 Uhr)

13. 06. 2021 (14 - 18 Uhr)

Wir, Kassandra und Nicole, möchten Euch ein Blockseminar zum Thema Klausurpraxis anbieten. Kassandra absolviert gerade Ihren Schwerpunkt im Europa- und Völkerrecht und Nicole befindet sich momentan in der Vorbereitung auf das Erste Staatsexamen. Das Seminar beinhaltet jeweils das selbständige Lösen und Anfertigen einer Klausur unter den entsprechenden Bedingungen in jedem der drei Rechtsgebiete (Klausursimulation) sowie anschließend ein gegenseitiges Korrigieren Eurer Lösungen untereinander. Abschließend werden wir den Fall gemeinsam mit Euch besprechen und Hinweise zum Erstellen einer Zwischenprüfungs-Klausur geben. Unserer Meinung nach bietet es einen großen Mehrwert, die konkrete Klausursituation vorher zu üben bzw. zu simulieren, um etwa am eigenen Zeitmanagement arbeiten zu können. Auch in der gegenseitigen Korrektur sehen wir einen großen Gewinn, da Ihr so einmal selbst in die Rolle des Korrektors / der Korrektorin schlüpft und sich so eine neue Perspektive auf Aspekte wie den Aufbau einer Klausur oder die Darstellung von Problemschwerpunkten ergibt. Hier könnt ihr sowohl von den „Fehlern“ anderer Lernen, als auch neue Impulse sammeln und sich von verschiedenen Lösungsansätzen inspirieren lassen.

 

TU / 10: Blockseminar mit Schwerpunkt Zivilrecht (Lina Sahm) - Blockseminar

24. 04. 2021 (10 - 17 Uhr)

26. 06. 2021 (10 - 17 Uhr)

Liebe Alle,

ich biete dieses Semester ein Blockseminar mit dem Schwerpunkt Zivilrecht an. Dafür wird am Anfang und am Ende des Semesters jeweils ein Samstag genutzt. Der erste Termin beschäftigt sich mit der Wiederholung der Inhalte des ersten Semesters und einem Ausblick auf die kommenden Themen. Im zweiten Seminar schaffen wir uns einen Überblick über die Inhalte des gesamten Moduls, um euch bei der Klausurvorbereitung zu unterstützen.  

Ich freue mich auf eure Teilnahme, Lina 😊