Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Juristische Fakultät

Vertiefungsstudium: Universitätsrepetitorium („UNIREP“)

Das Vertiefungsstudium dient der Vertiefung, Wiederholung und dem Anwendungstraining der Fächer, die Gegenstand der staatlichen Pflichtfachprüfung sind. Es besteht aus dem Universitätsrepetitorium sowie dem Probeexamen.

Das Universitätsrepetitorium beinhaltet UniRep-Kurse für Zivilrecht, Öffentliches Recht und Strafrecht und nimmt ein gesamtes Jahr ein; das Angebot konzentriert sich vor allem auf den Vormittag (siehe Jahresübersicht • Wochenplan).

Die (unentgeltliche) Teilnahme an dem Probeexamen ist Teil des universitären Studiums, stellt aber keine Zulassungsvoraussetzung für die staatliche Pflichtfachprüfung dar. Wer in einem Semester an allen Klausuren des Probeexamens teilnimmt, erhält – unabhängig vom Bestehen der Klausuren – 50 Leistungspunkte für das gesamte Vertiefungsstudium.
Für Studierende mit Studienbeginn ab dem Wintersemester 2015/2016 ist die bestandene Zwischenprüfung Zulassungsvoraussetzung für die Teilnahme am Probeexamen.

Zusätzlich kann zur Prüfungsvorbereitung ein Klausurenkurs (mit kostenpflichtiger externer Korrektur oder kostenfreier gegenseitiger Korrektur) besucht werden.

Außerdem besteht die Möglichkeit, an einer Prüfungssimulation teilzunehmen, in der unter realistischen Bedingungen die mündliche Examensprüfung geprobt wird.

Für die Phase der Examensvorbereitung erhält man weitere 30 Leistungspunkte, welche nach Bestehen der staatlichen Pflichtfachprüfung automatisch gutgeschrieben werden.

Am 26.05.2021 findet ab 18:00 Uhr eine Infoveranstaltung zur Examensvorbereitung ohne kommerzielles Repetitorium statt.

Alle Materialien des UniRep werden in Moodle bereitgestellt.

Die Einschreibung in die einzelnen Moodle-Kurse erfolgt semesterweise per Einschreibung in den jeweiligen UniRep-Metakurs. Passwortanfragen senden Sie bitte von Ihrer CMS-/HU- oder REWI-Mail-Adresse an unirep@rewi.hu-berlin.de.