Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Juristische Fakultät

Probeexamen

Die Juristische Fakultät sucht Korrekturassistenten und Korrekturassistentinnen für die Korrektur von Klausuren (Mindestanforderung: Erste juristische Prüfung).

Das Probeexamen in der vorlesungsfreien Zeit dient der Vorbereitung auf die schriftlichen Examensprüfungen. Innerhalb von zwei Wochen sind sieben fünfstündige Klausuren zu absolvieren. Es ist keine Zulassungsvoraussetzung zur staatlichen Pflichtfachprüfung.

Teilnahmeberechtigt sind nur angemeldete Studierende der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin im Studiengang Rechtswissenschaft.

Das Probeexamen ist der Abschluss des Moduls „Vertiefung“ und deshalb über AGNES anmeldepflichtig (Prüfungsnummer 8009). Nur wer an allen Klausuren des Probeexamens ernsthaft teilnimmt, erhält – unabhängig vom Bestehen der Klausuren – die Leistungspunkte für das Vertiefungsstudium. Für eine ernsthafte Bearbeitung muss eine vollständig ausformulierte Lösung bei einer Bearbeitungszeit von mindestens vier Stunden vorliegen. Eine Lösungsskizze oder eine Teilbearbeitung genügen nicht (PA-Beschluss vom 26.06.2019).

Aktuelle Regelung aufgrund des Coronavirus' SARS-CoV-2

Das Probeexamen findet seit dem SoSe 2020 pandemiebedingt bis auf Weiteres vollständig digtial statt.

Wintersemester 2020/2021

Anmeldefrist: 18. Januar 2021 bis 01. März 2021

Die Abwicklung des Probeexamens im Wintersemester 2020/2021 erfolgt als digitaler Fernklausurenkurs.
Die Übermittlung des Sachverhalts, die Einreichung der Klausurbearbeitungen, die Besprechung der Klausur, die Korrektur und die Übermittlung der Voten erfolgen vollständig digtial.

Im Moodle-Kurs zum Probeexamen im WiSe 2020/2021 finden Sie alle weiteren Informationen, insb. auch die konkreteten Termine.
Die Klausurtermine können Sie auch dem Vorlesungsverzeichnis entnehmen.

Der Moodle-Kurs ist noch nicht freigeschaltet.
Wenn Sie im UniRep-Metakurs (WiSe 2020/2021) eingetragen sind, werden Sie nach der Freischaltung automatisch eingetragen.

Die Sachverhalte und Lösungshinweise werden in diesen Kurs eingestellt. Der Zugriff auf die Dateien ist nur für HU-Studierende möglich. Sie müssen für den Abruf der besagten Lösungshinweise eine Rewi- oder HU-Mailadresse in ihrem Moodleprofil hinterlegt haben. Die hinterlegte Mailadresse können Sie unter Einstellungen > Profil anpassen ändern. Sie erhalten dann eine E-Mail auf die neu hinterlegte Mailadresse, um diese zu aktivieren.

  • Das Probeexamen ist der Abschluss des Moduls „Vertiefung“ und deshalb für Studierenden, die das Modul abschließen möchten, anmeldepflichtig, die Anmeldung erfolgt über AGNES. In diesem Moodlekurs werden diese als angemeldete Studierende bezeichnet.
  • Studierende, die das Probeexamen wiederholen möchten und sich nicht anmelden dürfen/können, haben die Möglichkeit an einer kostenfreien gegenseitigen Beurteilung teilzunehmen. Diese Teilnehmenden werden in diesem Moodlekurs als nicht angemeldete Studierende bezeichnet.