Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Juristische Fakultät

Praktikum

Inland

Praktische Studienzeiten sind gemäß § 6 JAG 2003 i. V. m. § 2 JAO 2003 während der vorlesungsfreien Zeit zu absolvieren.

Die Praktikantenstellen erteilen dem Studierenden nach Abschluss des Praktikums eine „Bescheinigung über die Ableistung eines Praktikums“, die Art und Dauer der Beschäftigung sowie die Qualifikation des Ausbilders ausweist. Eine Leistungsbewertung unterbleibt.

Ausland

Praktische Studienzeiten sind gemäß § 6 JAG 2003 i. V. m. § 2 JAO 2003 während der vorlesungsfreien Zeit zu absolvieren.

Die vorlesungsfreie Zeit beginnt, falls der Studierende in dem betreffenden Semester an einer Hochschule im Ausland immatrikuliert ist, mit dem Vorlesungsende an der ausländischen Gastuniversität. Dementsprechend endet die vorlesungsfreie Zeit mit dem Beginn der Vorlesungen an der Universität, an der der Studierende sein Studium fortsetzt.

Antrag / Zuständigkeit

Eine gesonderte Anerkennung des Praktikums durch das Gemeinsame Juristische Prüfungsamt der Länder Berlin und Brandenburg (GJPA) findet nicht statt. Weitere Informationen zum Praktikum können der Website des GJPA entnommen werden. Bei dennoch verbleibenden Zweifelsfragen zum Praktikum ist das GJPA ebenfalls direkter Ansprechpartner.

Damit das Praktikum als Modul BZQ III dem Prüfungskonto gutgeschrieben werden kann, ist der Nachweis über das vollständig abgelegte Praktikum im Prüfungsbüro der Juristischen Fakultät in Kopie einzureichen und zum Abgleich im Original vorzulegen.