Humboldt-Universität zu Berlin - Juristische Fakultät

Anerkennung von Schlüsselqualifikationen

Inland

Universitäre Leistungsnachweise in praxisorientieren Veranstaltungen, wie Verhandlungsmanagement, Gesprächsführung, Rhetorik, Streitschlichtung, Mediation, Vernehmungslehre und Kommunikationsfähigkeit, die mit einer erfolgreichen Prüfung abgeschlossen wurden, werden  anerkannt. Bloße Teilnahmebescheinigungen, die keine selbständige Leistung erkennen lassen, können nicht berücksichtigt werden.

Ausland

Universitäre Leistungsnachweise (keine Teilnahmebescheinigungen!) praxisorientierer Veranstaltungen (z.B. Legal Skills, Moot Courts) können anerkannt werden.

Im Ausland für die Meldefristverlängerung zum Freiversuch gem. § 13 Abs. 1 Nr. 4 JAO von 2003 erbrachte Leistungsnachweise, werden nicht gleichzeitig als Leistungsnachweise im Sinne der Studienordnung anerkannt (keine Doppelverwertung).

Antrag / Zuständigkeit

Die Anrechnung erfolgt – nach formlosem Antrag auf Anerkennung beim Prüfungsbüro – durch den Prüfungsausschuss. Bei Abgabe des Antrages sind folgende Dokumente im Original vorzulegen und in Kopie einzureichen:

  • Leistungsnachweis (Original und Kopie sowie ggf. englische oder deutsche Übersetzung)
  • Nachweis über den zeitlichen Umfang der belegten Veranstaltung (z.B. Kommentierung oder Auszug aus dem Vorlesungsverzeichnis, ggf. in englischer oder deutscher Übersetzung)
  • deutsche oder englische Kommentierung der Veranstaltungen im Ausland

Anerkannte Schlüsselqualifikationsveranstaltungen des Career Centers

Folgende Veranstaltungen des Career Centers werden vom Prüfungsausschuss zum Erwerb eines Leistungsnachweises für das Modul BZQ I - Schlüsselqualifikationen anerkannt. Nicht alle hier aufgeführten Kurse werden in jedem Semester angeboten.

Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert und beinhaltet die anerkannten Kurse des Wintersemesters 2021/2022 und des Sommersemesters 2022.

Kurse 

  • Authentische Selbstpräsentation – Sprache, Mimik, Gestik finden und vertiefen
  • Erfolgreiche Laufbahngestaltung und Networking
  • Eventmanagement
  • Eventmanagement - von der Theorie in die Praxis
  • Gelungene Selbstpräsentation in Fachvortrag, Bewerbung und Diskussion
  • Humboldt Startupwerkstatt 2 - Geschäftsmodelle und Produkte entwickeln
  • Interkulturelles Management – Führen in internationalen Teams 
  • Journalistisches Arbeiten
  • Journalistisches Arbeiten im crossmedialen Feld / Crossmedialer Journalismus
  • Kernkompetenz Resilienz - individuelles Stressmanagement für zukünftige Fach- und Führungskräfte
  • Kommunikation kompakt
  • Kommunikation kompakt - Gesprächs- und Verhandlungsführung und Sprechen im öffentlichen (virtuellen) Raum
  • Konfliktmanagement – Konflikte erkennen, bewältigen und vorbeugend vermeiden 
  • Kulturfinanzierung – Fundraising, Sponsoring, Kooperation, Management 
  • Mediation und Konflikttransformation
  • Mein Weg ins Personalmanagement
  • Mit Haltung überzeugen
  • Öffentlich sprechen für potenzielle Berufsredner*innen
  • Organisations- und Unternehmensberatung - Einführung in das Berufsfeld
  • Professionelles Konfliktmanagement
  • Projektmanagement
  • Public Relations (PR) als Berufsfeld – Einführung in die strategische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
  • Resilienz & Stressmanagement
  • Sebstbewusst kommunizieren
  • Stimmbildung und Sprecherziehung - Mit belastbarer, kraftvoller Stimme mehr erreichen!
  • Team und Führung 
  • Team und Führungskräftetraining für den Berufseinstieg
  • Verhandlungstraining
  • Weiterbildung zum Mentor/zur Mentorin für Student*innen mit nicht-akademischer Herkunft
  • Wirkungsvolles Auftreten im Berufsleben

Folgende Kurse werden auf Grund von Auflagen des GJPA nicht mehr anerkannt:

  • Datenbankverwaltung mit Microsoft Access / „OpenOffice Base“ (keine Anerkennung mehr ab Sommersemester 2015)
  • Grundlagen betriebswirtschaftlicher Praxis I und II (keine Anerkennung mehr ab Wintersemester 2007/2008)
  • Struktur und Geschlecht – Genderkompetenz für die eigene Berufspraxis (keine Anerkennung mehr ab Sommersemester 2006)
  • Tabellenkalkulation mit Microsoft Excel / OpenOffice Calc (keine Anerkennung mehr ab Sommersemester 2015)

Weitere Informationen