Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Juristische Fakultät

Prüfungsbüro Rechtswissenschaften

Engel

Aufgaben

Studien- und Prüfungsangelegenheiten für den Studiengang Rechtswissenschaft mit dem Abschlussziel „Erste juristische Prüfung“, das Beifach Rechtswissenschaft in Monobachelor-Studiengängen sowie den Überfachlichen Wahlpflichtbereich:

  • Geschäftsstelle des Prüfungsausschusses
  • Studieninformation und -beratung
  • Prüfungsorganisation (von der Klausurorganisation bis zum Zeugnis)
  • Hochschulwechsel / Anerkennungsfragen
  • Leistungsübersichten / englischsprachige Transcripts
  • Bescheinigungen für BAföG und Bildungskredit

Leitung

  • Ass. jur. Friederike Kluge

Mitarbeiterinnen

  • Eugenia Entsch
  • Katharina Neiss
  • Nora Young
  • Vanessa Leffler

Aktuelles / Wichtige Termine und Fristen

Offene persönliche Sprechstunde

Beachten Sie bitte in der vorlesungsfreien Zeit vom 21.07. bis zum 13.10.2018 unsere eingeschränkten Sprechzeiten.

Umzugsbedingt ist das Prüfungsbüro voraussichtlich vom 6.08. bis 17.08.2018 geschlossen. In dringenden Fällen erreichen Sie uns in dieser Zeit per E-Mail.

  • Montag von 13 bis 16 Uhr (nur in der Vorlesungszeit*)
  • Dienstag von 9 bis 12 Uhr
  • Mittwoch von 13 bis 15 Uhr
  • Freitag von 9 bis 12 Uhr (nur in der Vorlesungszeit*)

*Vorlesungszeit im Sommersemester 2018:       16. April 2018 bis 21. Juli 2018
*Vorlesungszeit im Wintersemester 2018/2019: 15. Oktober 2018 bis 16. Februar 2019

Kontakt

Telefon: (030) 2093-3445 (Mo-Fr außerhalb der offenen persönlichen Sprechstunde)
Telefax: (030) 2093-3446
E-Mail: pruefungsbuero@rewi.hu-berlin.de
Sitz: Unter den Linden 9 (Altes Palais), Raum E17/E19

Postanschrift

Humboldt-Universität zu Berlin
Juristische Fakultät
Prüfungsbüro
10099 Berlin

Hausbriefkasten

Unter den Linden 9, links neben dem Raum E21

Außerhalb der Sprechzeiten können Anträge oder Studienarbeiten von Mo-Fr von 8-22 Uhr in den Briefkasten des Prüfungsbüros eingeworfen werden.

Während der Dienstzeit wird dieser regelmäßig geleert.